Ist eine Personalien-Kontrolle zulässig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eure Personalien wurden aufgenommen, da es sein kann, dass ihr als Zeugen in Betracht kommt. Bzw. wenn ihr was mit der Sachbeschädigung zu tun gehabt hättet, auch als Beschuldigte. Zu dem Zeitpunkt können das die Kollegen aber noch nicht wissen. Daher wäre die einzige Alternative, euch festzuhalten, bis die Tat aufgeklärt wurde. DAS wäre a) nicht verhältnismäßig und b) Quatsch, da es überhaupt nicht der Realtität entspricht.

Zum Thema Rechtmäßigkeit: Natürlich dürfen eure Personalien festgestellt werden. Wie schon erwähnt, um gegebenfalls eine Straftat zu verfolgen, es gibt aber noch zahlreiche andere Gründe, die meisten davon sind im Polizeiaufgabengesetz des jeweiligen Bundeslandes geregelt. In Bayern z.B. wenn sich die Personen an gefährlichen oder gefährdeten Orten aufhalten etc. Auch Kontrollen nach dem Jugendschutzgesetz wären denkbar...

Als Ergebnis: Du kannst davon ausgehen, dass eine Personenkontrolle i.d.R. seine Rechtmäßigkeit hat;)

Brief wirst du vermutlich nicht bekommen, außer sie fragen nach, ob ihr irgendwas gesehen habt, dann wäre das eine "schriftliche Aussage als Zeuge"... denk ich aber eher mal nicht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizisten haben das Recht dazu jeden nach den Personalien zu Fragen und einen Brief kriegt ihr nicht nachhause und verdacht fällt immer auf Jugendliche ist halt so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stubenkuecken hat Recht.

Sie dürfen ohne Grund nicht die Personalien kontrollieren.

Deswegen haben sie auch irgendwas von einer Sachbeschädigung erfun.. äh... erzählt.

Ein Brief kommt da aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?