Personalgespräch wegen Krankheit

4 Antworten

Am besten immer schön: "Ja...!" sagen und "Besserung geloben...!" und innerlich alles an dir vorüber ziehen lassen.

In 5 Jahren 25 Krankentage sind absolut in Ordnung! Das sind 5 Tage im Schnitt pro Jahr - der durchschnittliche Krankenstand in Deutschland ist über 10 Tage/Jahr (siehe Google)!

Dass du dafür in die Personalabteilung zitiert wirst, kann ich nicht so recht glauben ... An deiner Stelle wäre ich alarmiert und würde:

  • Den Termin mit Verweis auf deine Krankschreibung absagen
  • Die Krankmeldung (gelber Schein) umgehend deinem Arbeitgeber zukommen lassen
  • Wenn es zu einem erneuten Termin nach deiner Gesundung kommen sollte, mich dort sehr vorsichtig verhalten und mich nur bedächtig äußern
  • Nach dem Termin zum Betriebsrat gehen (falls ihr so etwas habt), falls du ein komisches Gefühl hast

... Und gute Besserung ;-)

die labern dich voll wollen dir ein schlechtes Gewissen machen und und und. Einfach labern lassen und ab und an mal ja und Amen sagen

Wird die Krankenkasse bei Krankheit informiert und Was passiert wenn die Krankmeldung an die Krankenkasse nicht zugesendet wird?

Bin seit 8 Tagen krank, die Krankenkasse hat auch die Krankmeldung. Allerdings muss ich nochmsl 3 Tage krankgeschrieben werden möchte diese dann der Krankenkasse nicht zuschicken weil ich Angst habe es könnte Konsequenzen für meine Berufsunfähigkeitsversicherung haben. Ist das schlimm? Bekommt die Krankenkasse trotzdem mitgeteilt dass ich noch krank bin und möchte diese Krankmeldung?

...zur Frage

Kann Arbeitgeber kündigen\abmahnen wenn man Krankenscheine nicht an die Krankenkasse geschickt hat?

Hallo,

Ich habe den Teil der Krankmeldung der zur Krankenkasse muss soweit ich mich erinnern kann noch nie abgeschickt. War auch noch nie länger als 6 Woche bzw ich war höchstens 2wochen krank,und auch wirklich nicht oft in jetzt 15 Jahren Arbeitsleben. Letztes jahr allerdings bin ich 3 oder 4 mal krank gewesen und hab wie gewohnt nur den krankenschein zum Arbeitgeber geschickt. Heut auf der Arbeit wurde mir mitgeteilt das ich nächste Woche ein Personalgespräch habe wegen Krankheit und Belege bei der Krankenkasse.

könnte das ein großes Problem geben, bzw Abmahnung /Kündigung etc?

PS: ich weiss, war nicht wirklich schlau von mir,steht ja drauf..hab das irgendwie von meinen Eltern übernommen..

...zur Frage

Muss man zu diesem Mitarbeitergespräch gehen?

Hallo Leute, muss ich als Arbeitnehmer alleine in ein Personalgespräch mit 4 fremden Personen aus einem Gremium? Da ich lange Zeit krank War (ca. Gesamt 1 1/2 Jahre) und dann auch Reha. Zudem wollen sie noch einen alten von mir unverschuldeten Vorfall vor 3 Jahren in diesem Gespräch dazu noch aufrollen. Habe ich evtl auch das Recht es abzulehnen oder nur ein 4 Augen Gespräch zu führen? Vielen Dank.

...zur Frage

Personalgespräch während der Krankheit

Hallo,

ich bin bis Ende nächster Woche krank geschrieben (gesamt 4 Wochen). Jetzt hat mir mein Arbeitgeber eine SMS geschrieben und möchte mit mir ein Personalgespräch führen. Das Gespräch soll in der Zeit stattfinden wo ich noch krank geschrieben bin. Ist das rechtlich erlaubt? Darf ich überhaupt an dem Gespräch teilnehmen? (Als Info: ich bin auf eine Vorstufe von BurnOut krank geschrieben)

Ich danke schon mal im Vorraus und ein schönes WE allen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?