Personalgespräch während der Krankheit

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf er - du bist nicht bettlägerich. An deiner Stelle würde ich aber sagen, dass du dich noch nicht in der Lage fühlst, dich auf so ein wichtiges Gespräch ZU KONZENTRIEREN. Bitte ihn auf Verschiebung.

Unsinn!!! Alles, was mit dem Job zu tun hat, darf er in dieser Zeit nicht!! Sonst hätte er sich ja nicht krankschreiben lassen müssen, sondern wäre weiter zur Arbeit gegangen...

0

Arbeitsunfähig geschrieben bedeutet das man unfähig ist seine Arbeit zu vollrichten aus Krakheitsgründen! Der Weg zu diesem gespräch kann als Arbeitsleistung deklariert werden.

Mann kann den Vorgesetzten anrufen und um Verschiebung des Termins bitten da es der bescheinigte Gesundheitszustand nicht möglich macht. Fakt ist also die Krankschreibung wird mich immer daran hindern das ich auf Anordnung meines Vorgesetzten an so einem Gespräch während meiner Krankheit teilnehme, und das ist gesetzlich legitm!

0
@dogit

TJA, hatte das gleiche Problem - sogar eine Rechtsanwältin sagt: Ermessenssache! Ein AG darf dich schließlich auch (während der Krankheit) zum Amtsarzt beordern. Sorry, aber der Anwältin glaube ich.

0
@Andrea2009

zum Vertrauensarzt meintest du sicherlich. und ja, das ist ermessensache, und ich hatte den umgekehrten fall, ebenfalls mit rechtsanwalt. wenn nämlich der angestellte auf dem weg zu diesem gespräch einen Unfall hat, was dann?

aber ist okay, ich lasse mich auch gern belehren was das angeht....

0

er fragt doch an,ob es möglich sei,er darf es auch,ausser du bist bettlägerich und dann mußt du den Termin absagen.

setz dich mit den arbeitgeber in verbindung und red darüber mit ihn wenn er merkt das du von ihm rat möchtest merkt er das du dich einsätzt also ein gutes zeichen

Personalgespräch zu dritt?

Hallo!

Zwei meiner Kolleginnen und ich wurden heute telefonisch zum Personalgespräch eingeladen. Es geht angeblich um die Einstellung zur Arbeit. Wir wissen dass es darum geht, dass die uns sozusagen Angst machen wollen weil wir nicht jeden Zusatzdienst an unseren freien Tagen machen wollen, denn schließlich haben wir neben unserer Schichtarbeit auch noch ein Privatleben. Nun zur Frage: wir möchten dieses Gespräch gerne zu dritt wahrnehmen, da wir alle das gleiche Problem haben und keine Geheimnisse voreinander haben. Laut Aussage der Personalchefin ist das nicht möglich. Klang aber sehr unprofessionell. Ist es möglich das Gespräch zu dritt zu führen oder muss es einzeln stattfinden? Danke für Antworten

...zur Frage

Muss man zu diesem Mitarbeitergespräch gehen?

Hallo Leute, muss ich als Arbeitnehmer alleine in ein Personalgespräch mit 4 fremden Personen aus einem Gremium? Da ich lange Zeit krank War (ca. Gesamt 1 1/2 Jahre) und dann auch Reha. Zudem wollen sie noch einen alten von mir unverschuldeten Vorfall vor 3 Jahren in diesem Gespräch dazu noch aufrollen. Habe ich evtl auch das Recht es abzulehnen oder nur ein 4 Augen Gespräch zu führen? Vielen Dank.

...zur Frage

Krank geschrieben und im Urlaub

Eine Mitarbeiterin von mir ist seit September krank - und noch bis 26.12. krank geschrieben. Sie hat bereits im Sommer Urlaub gebucht - am 24.12.

Wie verhält sich das rechtlich? Krankgeschrieben und Urlaub? Ich, als Arbeitgeber, könnte ihr ja fristlos kündigen, odER? Da es aber eine sehr gute MA ist würde ich das nicht machen. Der 24.12. ist bei uns Arbeitstag. Den müsste ich ihr zumindest als Urlaubstag abziehen, oder als Kranktag?

Wie ist das?

Danke Euch B

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?