Personalfragebogen => Verdienst bei Votbeschäftigungen...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt zwar keine "Votbeschäftigung" sondern nur eine "Vollbeschäftigung", und einen Personalfragebogen, sollte mann in der Regel Wahrheitsgetreu beantworten, da dieses ansonsten ein Kündigungsgrund sein könnte. Du müßt aber nicht alles Beantworten. So brauchst du keine intime oder persönliche Fragen beantworten.

Was möchtest Du wissen?