Personalessen + Getränke

7 Antworten

Ok, die Arbeitsbedingungen im Gastronomiegewerbe sind nicht gut, der Lohn ist Mist, das steht völlig außer Frage. Trotzdem ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, dir irgendetwas an Essen oder Getränken umsonst zu geben. Das ist wie in jedem anderen Job auch - da ist die Kantine auch nicht umsonst und Getränke bringt man sich selber mit.

wieso willst du alles "umsonst" bekommen... Dein Arbeitgeber sollte dir Arbeit geben und dafür ein Lohn bezahlen...für deine Ernährung ist er nicht zuständig...kannst doch auch etwas von zuhause mitbringen....

Hey Marilda!

Wer sagt denn, dass ich alles "umsonst" bekommen will? Ich habe vielleicht vergessen zu erwähnen, das ich in der Gastronomie arbeite und das schon seit langem. Bei meinem alten Arbeitgeber war es so, dass Persoessen+Persogetränke zu einem Persopreis zur Verfügung standen! Der neue Arbeitgeber stellt keine Getränke zur Verfügung... Dies kenne ich so nicht aus der Gastronomie...deshalb meine Frage!

Würde ich im Büro arbeiten, würde so eine Frage gar nicht auftreten!!!!!

0

Ihr geht essen? Oder gits Essen auf Arbeit? Ich verstehe es grad nicht. Wenn es um Getränke auf Arbeit gibt, die muss eigentlich jeder selbst mitbringen.

Darf mein Arbeitgeber meinen bisherigen lohn von 2.450 euro auf 2.200 umwandeln in einen Leistung°s Lohn?

...zur Frage

TRINKGELD vom UMSATZ?

Hey Leute!

Ich habe das geliche Problem wie PITTBULLONLINE nur ist meine Bezahlung noch mieser! Ich habe eine 40 Std.Woche in Festanstellung bei einem Std. Lohn von 4,35 Euro! Vom Umsatz soll ich 2 Prozent meines Tringeldes an die Küche abgeben!

Der Arbeitgeber kann doch nicht davon ausgehen, dass ich jeden Tag ausreichend Tipp bekomme oder? Was mach ich denn, wenn ich mal gar keinen Tipp bekomme, dann zahl ich die 2 % aus eigener Tasche oder was?

Wie soll ich mich nun verhalten? Ansprechen oder die Füße still halten?

...zur Frage

Guten Abend, Darf mein ex Arbeitgeber meinen Lohn einbehalten weil der betriebschlüssel verlohren gegangen ist?

Also mein ex Arbeitgeber zahlt mir meinen Lohn nicht aus weil der Betriebschlüssel fehlt. Habe zwar einen Schlüssel Bund Abgegeben, wurde aber daraufhin aber festgestellt das es der falsche war, somit stehe ich vor dem Problem das ich ihn wohl während der Arbeitszeit verlohren habe und dieses aber erst nach Beendigung meines Arbeitsverhältnisses gemerkt habe. darf er jetzt meinen restlichen Lohn über 1300 Euro einbehalten. Und wie gehe ich da am besten vor Liebe grüsse und vielen dank schon einmal im vorraus

...zur Frage

Wie hoch ist der Mindestlohn im Krankenhaus für ungelernte Kräfte

Meine Frau und ich betreuen seit einiger Zeit eine alleinerziehende Frau. Sie arbeitet als Aushilfskraft in der Küche eines Krankenhauses auf 400,- Euro Basis. Für gelernte Kräfte gibt es einen Mindeslohn - sie bekommt aber nur ca. 4 €, muß 3,50 € pro Tag fürs Essen bezahlen und erhält für Sonn- und Feiertagsarbeiten keinen Zuschlag. Im Internet habe ich nichts gefunden ob dies tatsächlich rechtens ist. Sind diese dumping Löhne wirklich rechtens ? Bitte nur sachkundige Antworten schreiben !

lekagape

...zur Frage

Darf ich ein Std Lohn von 15 bis 17 Euro verlangen?

Hallo

Darf ich als normaler Lagerarbeiter z.b ein Std Lohn zwischen 15 und 17 Euro verlangen oder ist das unverschämt von mir??

...zur Frage

Lohnsteuer zurückbekommen trotz Hartz 4

Hallo zusammen! Ich war letztes Jahr noch Schüler und habe letztes Jahr während der Sommerferien einen 5 wöchigen Ferienjob gemacht. Von dem Lohn, den ich in diesen 5 Wochen erarbeitet habe, musste ich natürlich erstmal die Lohnsteuer abdrücken. Ich weiss, dass ich die Lohnsteuer mit der Steuererklärung wieder zurückbekomme. Soweit sogut. Jetzt kommt aber mein Problem: Es war mein letztes Schuljahr (Abitur) und danach wollte ich eigentlich studieren gehen. Leider habe ich aber keinen Studienplatz bekommen. Somit habe ich ab 2. November ALG II bekommen. Wenn ich dieses Jahr die Lohnsteuererklärung mache, bekomme ich dann trotzdem die Lohnsteuer von meinem Ferienjob zurück ??? Wonach richtet sich das alles! Wo ist die Grenze der Freibeträge ??? Ich habe bei diesem Job ca. 1800 Euro Netto verdient. Die Lohnsteuer, die ich bezahlt habe beträgt ca. 280 Euro. Mein Hartz 4-Satz lag bei ca. 560 Euro pro Monat. Also zwei Monate (Nov.+Dez.) = 1120 Euro. Bekomme ich die Lohnsteuer zurück ode rnicht ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?