Personalausweis bezahlen? Warum? Ich weis wie ich heiße und brauche keinen.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Träume weiter , als Bürger dieses Staates bist du verpflichtet einen gültigen Personalausweis mit dir zu führen. Den stellt das Ordnungsamt dir, mit der Vorlage von 2 Lichtbildern persönlich aus. Die Gebühren für die Fotos trägst du. Übrigens kostet ein Personalausweis bis zum 30.9. nur 8 Euro, danach 35 Euro plus Fotokosten. Übrigens alles gute und weiterhin viel Erfolg Deine Angelika Merkel derzeit online

(...)"Bleibt nur noch die Frage, weshalb der Personalausweis Geld kostet, wenn er Eigentum der Bundesrepublik ist? Die Pressereferentin verdeutlicht: "Der Bürger "kauft" mit dem Personalausweis nicht das eigentliche Dokument, sondern bezahlt eine Gebühr für die damit verbundene Service-Leistung: Der Ausweisinhaber wurde amtlich identifiziert und kann sich in der Folgezeit gegenüber staatlichen und anderen Stellen ohne Mehraufwand zuverlässig ausweisen."

Fazit: Die Gebühr, die wir bei der Aushändigung eines neuen Personalausweises entrichten, der es uns ganz leicht ermöglicht, zu beweisen, wer wir sind, wird für die damit verbundene Verwaltungsarbeit erhoben und nicht für das Stück Plastik."

http://fragen-antworten.metagrid.de/fragen-und-antworten/Rechtsprechung-Staatsrecht/frage_2005927223559488.html


Lass Dir doch vor November noch einen "alten" Perso ausstellen, der kostet dann nur 8 Euro und hält 6 bzw. 10 Jahre (je nachdem, wie alt Du bist). In der Zeit kannst Du Dich ja wieder beruhigen... ;-)

Hi also ich weiß nicht warum das bei dir so ist aber bei mir ist es so das der erste ausweis umsonst ist und die verlängerungen ebenfalls nur im Verlust fall muss ich den neuen Ausweis bezahlen. Der grund für den Ausweis ist übrigens die Ausweispflicht die in Deutschland herrscht und bei der wirst du mit sicherheit auch sagen das diese ihren sinn hat und es ist ja wohl klar das Vaterstaat nicht alle kosten alleine Tragen kann

Fuciflora 02.09.2010, 10:38

Der erste Ausweis, den man mit 16 bekommt, kostet auch hier nix. Er gilt aber nur 10 Jahren. Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber Personalausweise werden nicht mehr verlängert. Das dürfte auch in allen EU-Staaten so sein, da die Ausweise nur noch eine Plastikkarte sind.

0

Nach dem Personalausweisgesetz ist jeder verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen und ihn auf Verlangen den Behörden vorzuzeigen, wenn er nicht einen gültigen Reisepass besitzt. Wenn du also einen Reispass hast, brauchst du wirklich keinen Personalausweis. Eigentümer des Ausweises bleibt die Bundesrepublik. Der Ausweis wir ja nicht verkauft, sondern ausgestellt. Auch andere Stellen, zum Beispiel Banken, verlangen oft die Vorlage eines Ausweises. Man sieht dann alt aus, wenn man keinen hat. Reisepässe werden von denen oft nicht akzeptiert, weil sie nicht die Adresse des Inhabers enthalten. Der neue Ausweis kostet zwar 28 Euro, aber er gilt auch für 10 Jahre, das sind 2,80 Euro pro Jahr. Das sollte es einem Wert sein.

Aber ich will mich doch gar nicht zuverlässig identifizieren lasen - das will der Staat - nicht ich. Und warum brauche ich für den Beweis wer ich bin einen Ausweis? Ich habe eine Geburtsurkunde. Und warum muß ich das beweisen? Unschuldsvermutung - treu und glauben - wer mir nicht glaubt wer ich bin, muß das Gegenteil beweisen. Und warum soll ich eine Gebür für die Neugierde der z.B. Polizei bezahlen?

einfach deshalb weil du dich immer und überall ausweißen mußt. es reicht nicht das nur du weiß wie du heißt.

Du kannst doch Deinen alten Ausweis behalten, solange der gültig ist. Und beim alten Ausweis kann man auch nicht "händisch" verlängern, sondern braucht einen neuen. Was soll die Aufregung?

Dann musst Du gegen den Staat klagen. Viel Spaß und vor allem viel Geld dabei! :-)

Du bist nicht der einzige, der das ungerecht findet. Aber: That's life!

Du könntest ja falsche Angaben machen.

Das gehört zu Deinen Bürgerpflichten, Du musst Dich eindeutig ausweisen können mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis.

Was möchtest Du wissen?