Personalausweis + Vorläufigen verloren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Tobias29411,

wenn Du einen neuen Personalausweis beantragen willst, weil Du Deinen alten verloren hast, musst Du folgendes mitbringen:

  • Die Gebühren für den neuen Ausweis. Diese betragen:
  1. Ausstellung eines Personalausweises vor Vollendung des 24. Lebensjahres: EUR 22,80
  2. Ausstellung eines Personalausweises ab Vollendung des 24. Lebensjahres: EUR 28,80
  3. Ausstellung eines vorläufigen Personalausweis: EUR 10,00
  • Biometrisches Foto http://www.biometrisches-passbild.net/
  • wenn möglich ein Ausweisdokument (wenn nicht vorhanden, dürfte das auch nicht tragisch sein, da der Behörde ja Dein alter Personalausweis in digitaler Form vorliegt und sie Deine Identität, anhand dessen zweifelsfrei feststellen können)

Da Du bei Antragstellung Deinen alten Personalausweis nicht vorlegen kannst, bist Du verpflichtet eine Erklärung abzugeben:

  • ob gestohlen oder verloren
  • Zeitpunkt des Verlustes
  • Sachverhaltsschilderung über die Umstände des Verlustes
  • ob, wann und wo der Verlust bereits gemeldet wurde

In der Erklärung wirst Du darüber informiert, dass Du bei Wiedererlangung des alten Ausweises, dieses sofort mitteilen musst und dass der wiedererlangte Ausweis umgehend abzugeben ist.

Die Bearbeitungsdauer für die Ausstellung eines neuen Personalausweises beträgt ungefähr zwei bis sechs Wochen. Für diesen Zeitraum kannst Du Dir wie oben angeführt für 10,00 Euro einen vorläufigen Personalausweis ausstellen lassen.

Hast Du den Verlust des Personalausweise nicht schon vor zwei Jahren, als der Verlust eingetreten ist gemeldet und dafür dass Du zwei Jahre nicht im Besitz eines Ausweises warst, könnte rein theoretisch ein Bußgeld verhängt werden, da beides ein Verstoß gegen das Personalausweisgesetz ist. In der Praxis werden hierfür aber nur selten  Bußgeldverfahren eingeleitet.

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von PissedOfGengar
23.02.2016, 08:18

Antwort perfekt... ABER... Bußgeldverfahren auf Grund der Verletzung der Ausweispflicht sind häufiger als du denkst. Wir z.B. würden bei 2 Jahren ein Bußgeld von 103,50 EUR ausstellen.

Aber abgesehen davon kontrollieren wir auch immer zum Monatsanfang wer alles keinen Gültigen Ausweis hat, und wer sich z.B. bei Umzug noch nicht umgemeldet hat.

All diejenigen bekommen erstmal ein Aufforderungsschreiben von uns. Erst danach wirds teuer ;).

1

Die werden deine Daten beim Einwohner melde Amt abfragen..
Und müssen dir einen neuen geben

Man muss eine Eidesstattliche Versicherung abgeben das beide Wegsind gestohlen z.B dann wird mit einem neuen Bild ein neuer beantragt.

Kommentar von WhoozzleBoo
22.02.2016, 14:54

Eidesstaatliche Versicherung? Blödsinn. Was hat die mit dem Perso zu tun... Du musst nur deine Geburtsurkunde mitbringen, dann stellen die dir einen neuen aus.

1

Nichts wird passieren, du beantragst einfach einen neuen, musst ja nicht sagen, dass du nun schon 2 Jahre ohne Ausweis unterwegs bist.....

Was soll da passieren?

Beantrage halt einen neuen. Und weil der einige Wochen braucht, bis er fertig ist, kannst Du Dir ja noch einen vorläufigen holen, kostet aber nochmal 10 Euro extra.

Brauchst ja nicht sagen, dass Du seit 2 Jahren ohne Perso rumläufst. Kannst ja sagen, dass Du sie vor einer Woche verloren hast, denn ich bin nicht sicher, ob man bei 2 Jahren nicht eine kleine Strafe zahlen muss.

Kommentar von ChefMoralAnwalt
22.02.2016, 14:28

Das Bürgeramt bekommt aber raus, wann der letzte Perso abgelaufen ist.

0

Da passiert nichts. Einfach einen neuen beantragen und fertig. Geburtsurkunde mitnehmen, 1 biometrisches Bild und Geld. 


Du hast sie halt erst vor kurzem verloren.

Du wirst unterschreiben müssen,d ass sie verloren sind und kriegst neue.

Geburtsurkunde mitnehmen. Dann kannst du einen neuen beantragen. Aber sag nicht, dass es schon 2 Jahre her ist, dass du ihn verloren ist, ich glaube, da gibt's eine Strafe drauf, weil man dazu verpflichtet ist, einen Personalausweis zu besitzen. Sag einfach dass du hast ihn erst jetzt irgendwo verloren hast.

Kommentar von Tobias29411
22.02.2016, 14:15

Ok, Danke 

0
Kommentar von ChefMoralAnwalt
22.02.2016, 14:29

Boo:  Das Bürgeramt bekommt schnell raus, wann der letzte Perso ablief.

0

Was möchtest Du wissen?