Personalaufwand als Aktivposten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es um den Buchungssatz Aufw. Lohn an Bank geht, so ist dies eine Bilanz- Verkleinerung oder Bilanzverkürzung , aber nie ein Aktivtausch. Wenn der Buchungssatz Bank an Erlöse wäre, so wäre dies eine Bilanzvergrößerung oder eine Bilanzverlängerung. Wenn zwei Aktivkonten bzw. zwei Passivkonten angesprochen werden, so ist dies ein Aktiv- bzw. Passivtausch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Buchungssatz "Lohnaufwendungen an Bank" ist kein Aktivtausch. Das GuV-Konto wird auf dem Eigenkapital abgeschlossen. Eigenkapital -> Passiv. Somit ist diese Aussage erstmal falsch.

Und nein, man kann nicht einfach sagen Aufwendungen der GuV sind aktiv und Erträge passiv. Das geht nicht.

Aufwendungen werden jedoch im GuV immer auf der SOLL-Seite gebucht und Erträge auf der HABEN-Seite. Das darfst du aber nicht mit Aktiv und Passiv verwechseln ;-)

Hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiv und Passiv gibt es nur bei Bilanzkonten. Bei einem aktiv oder passiv Tausch dürfen nur Bilanzkonten bewegt werden.

Ich denke du meinst Soll und Haben, das gibt es bei der Bilanz und GUV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?