Persona statt Pille? Lohnt sich das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also erst mal zum Preis - meine Pille kostet im Jahr 52 euro (Generikum) ich weiß nicht wieviel deine kostet aber für mich wäre der computer da schon mal teurer. Zumindest in der erstanschaffung. soweit ich weiß musst du am Anfang realtiv oft draufpinkeln, dann wenn der computer deine hormone "einschätzen" kann brauchst du das nicht mehr so oft - weiß leider nciht merh wie oft :s. eine freundin von mir hat sowas mal benutzt - allerdings um kinder zu bekommen. und wie sie mir erklärt hat benutzen die meisten frauen sowas nur um ihre fruchtbaren tage herauszufinden. also ganz so sicher ist es damit nicht. vor allem wenn du dir den pearl index anschaust. soweit ich weiß liegt der bei persona bei 6. also weit weit über dem der pille - ist also relativ unsicher...http://www.novafeel.de/sexualitaet/verhuetung/pearl-index.htm

Wenn du sicher verhüten möchtest, dann solltest du die Finger von Persona lassen. Zur sicheren Verhütung ist dieser ungeeignet (Pearl Index von 6 - laut Hersteller).

Außerdem setzt Persona einen regelmäßigen Zyklus voraus, was insbesondere nach dem Absetzen hormoneller Verhütung oft nicht gegeben ist.

Da du an natürlicher Verhütung interessiert zu sein scheinst, setze dich doch mit der sympto-thermalen Methode "Sensiplan" auseinander.

Diese ist nachweislich so zuverlässig wie hormonelle Verhütung, kann schon direkt nach dem Absetzen hormoneller Verhütung verwendet werden und funktioniert auch bei unregelmäßigen Zyklen.

Du brauchst für die Anwendung nur das Buch "Natürlich und sicher - das Praxisbuch" aus dem Trias-Verlag, ein geeignetes Thermometer, Zettel und Stift.

LG

Es gibt ja viele Frauen, die dem Persona Ding vertrauen... aber ich kenne auch Einige, die mit dem Ding schwanger geworden sind... deshalb würde ich eher abraten. Ich nehme schon über 15 Jahre die Pille und bezahle da lieber was mehr als da zu sitzen mit einer ungewollten Schwangerschaft dank Persona!!!

Naja, so gesehen ist Persona aber auch gut, wenn man sich für ein Kind entscheidet, oder? So kann man sich ja einen Überblick über die fruchtbaren Tage verschaffen... ich werde bald 31 und sooo lange wollen wir nicht mehr damit warten ;-) Aber eben, bis dahin ohne Pille zu verhüten wäre durchaus gesünder... oder?

0
@Laelia1982

Das muss/kann ja Gott sei Dank jeder für sich selbst entscheiden :-) ich war 32 als meine Kleine auf die Welt kam

0

Mit Persona habe ich keine Erfahrung. Aber wenn du eine wirklich günstige Alternative möchtest, die fruchtbaren Tage zu bestimmten, empfehle ich die NFP ("Natürliche Familienplanung"), die mit der Temperatur- und Zervixschleimmethode zwar erst geübt werden muss, dann aber sehr sicher ist. https://www.mynfp.de - alles was du dazu brauchst ist ein geeignetes Thermometer, z.B. von Geratherm (Geratherm Basal kostet ab 12 Euro im Internet).

also wenn du nen regelmässigen Zyklus hast kannst du deine gefährlichen Tage eigentlich ausrechnen, und wenn du an denen dann doch was machen willst musste halt mit Kondom verhüten

Das isses eben... wenn ich die Pille jetzt erst absetze muss ich ja erstmal 3-4 Monatszyklen vergehen lassen um zu schauen, wie regelmäßig das ist... Bevor ich mit der Einnahme der Pille anfing (vor knapp 11 Jahren) war meine Periode ALLES... nur nicht regelmäßig... es war die pure Qual... mal zwei Monate am Stück, mal zwei Monate gar nicht... usw...

0
@Laelia1982

hmmm das is doof, tja dann wirste wohl immer bevor du Lust hast auf das Gerät pinkeln müssen

1

Wenn du wirklich sicher verhüten möchtest, solltest du die Finger von diesem Persona lassen. Selbst der Hersteller empfielt diese Methode nur, wenn eine Schwangerschaft kein Problem wäre.

Eine wesentlich günstigere und vor allem sichere Methode ist NFP (Sensiplan).

https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp/

Persona ist geeignet bei Kinderwunsch, aber nicht zur Verhütung.

Was möchtest Du wissen?