Person(A) hat vor ca. 6 Monaten eine Reise mit einer Person(B) gebucht, möchte stornieren, jedoch sagt (B), dass (A) dann ihre Stornierung auch zahlen muss?

6 Antworten

Ich bitte um Verzeihung, das Textarea für die Frage ließ nicht mehr als 165 Zeichen zu. Nochmal in Klar:

Beide Personen sind noch unter 18 Jahren!

Person A und B wollten ca. Anfang des Jahres zusammen in den Urlaub fliegen, (geplant ->  von den Eltern gebucht) jedoch entschied sich Person A ca. vor einem Monat dagegen und hat es Person B mitgeteilt, dass Person A stonieren möchte. Person B meinte, falls Person A stoniert möchte sie auch nicht mehr mitkommen und das Person A gleich für Person B mitstonieren soll. Nach mehreren Diskussionen meinte Person B's Mutter, dass Person A auch die kompletten Stornogebühren für Person B mitzahlen soll, weil Mutter von B es nicht einsieht diese zu bezahlen. Jedoch nach langem hin und her überlegen, bekam die Mutter von Person A angst, dass B einen Anwalt einschlatet könnte und A dann doch beide Stornogebühren zahlen müsste. Jedoch wird Person B ja nicht dazu gezwungen, dass sie auch stornieren soll, deshalb sehe ich dort doch eigentlich gar keinen Einwand, immerhin kann Person B ja immer noch die Reise antreten ? 

PS: Vielen Dank für die bisherigen Antworten!

Wenn die Reise für zwei Personen gebucht ist, kann nicht einfach eine Person stornieren. Entweder wird der ganze Vertrag storniert oder gar nichts.  Das Risiko geht man ein, wenn man früh bucht.

Wer von einer Reise zurücktritt muß natürlich die damit verbundenen Kosten zahlen

Airbnb Stornierung Flexibel - wirklich nur 24 vorher volle Rückerstattung?

Hallo, Ich habe eine Unterkunft bei Airbnb gebucht für eine Nacht. Die Stornierungsbedingungen sind flexibel. Ich habe noch 2 Monate bis zum eigentlichen Aufenthalt dort. Jedoch kann ich nicht mehr hin & muss diese stornieren. Ich verstehe jedoch nicht ganz wie die Stornierungsbedingungen gemeint sind. In den Stornierungsbedingungen für flexible Stornierung steht, um volle Rückerstattung zu bekommen, muss ich bis zu 24 Stunden vor meinem Aufenthalt stornieren. Weiter unten steht aber ich muss exakt 24 Stunden davor stornieren, um mein Geld vollständig zurück zu bekommen. Wenn zum Beispiel mein Check in Freitag 15 Uhr ist muss ich Donnerstag 15 Uhr stornieren.

Nun meine Frage ob jemand damit Erfahrung hat und mir sagen kann wie das nun genau ist. Heisst es also, wenn ich jetzt storniere, dass mein Geld dann weg ist und ich es nicht mehr wieder bekomme ? Muss ich jetzt also wirklich erst in 2 Monaten 24 Stunden davor stornieren ?

...zur Frage

Reise stornieren und eine andere buchen?

habe gestern einen Flug gebucht.. wenn die Kreditkarte nicht akzeptiert wird (wird sie bestimmt, aber rein hypothetisch), wird der Flug doch storniert und man muss nichts zahlen, oder? (Storniere ich den Flug selber erhalte ich mein Geld nicht zurück) Die Unterkunft könnte ich selber stornieren, ohne Mehrkosten. Dann könnte ich eine ganz andere Reise buchen, oder?

...zur Frage

Ohne Versicherungsschutz mit dem Auto fahren?

Guten Abend,

angenommen Person A hat sich ein Auto gekauft. Die Versicherung wird von Person B abgeschlossen und monatlich bezahlt. Person A benutzt also das Auto täglich und ist darauf angewiesen. Was passiert, wenn Person B die Versicherung nicht mehr bezahlt, ohne das Person A etwas davon weiß? Vor allem, was passiert, wenn Person A in einen Unfall verwickelt ist, aber der Unfall von dem Gegner verursacht wurde? Muss Person A dann auch für den Schaden aufkommen? Überhaupt, muss Person A mit Strafen wie Fahrverbote oder Punkte rechnen? Kann so etwas bei einer Verkehrskontrolle nachgewiesen werden, das man ohne Versicherungsschutz unterwegs ist?

Mit freundlichen Grüßen, Daniel

...zur Frage

Beitrags Rückbuchung einer Versicherung?

Gute tag zusammen Ich stelle mir die frage wer ist für was im Nachhinein verantwortlich ? Bsp. Person A hat eine autoversicherung für ein Auto abgeschlossen und dieses Auto fährt auch Person B ,aber der Monats Beitrag wird von Person B und deren Konto abgezogen .jetzt die Frage .....Wenn Person B den Beitrag zurück bucht (Person B steht nicht im Vertrag bzw hat irgendwas unterschrieben)...Ist dann Person A der jene wo dann einen auf den Deckel bekommt Person B ....

...zur Frage

Pauschalreise gebucht! STORNIEREN MÖGLICH?

Ich habe letzten Monat eine Reise fuer 3 Personen gebucht. Ich habe unterschrieben, bin also verantwortlich fuer alles. Nur das Problem ist, dass ein Kollege nicht zahlen kann. Eine Anzahlung wurde in Höhe von 10% gezahlt. Der Rest soll 4 Wochen vor der Reise gezahlt werden. Wir beide können zahlen, doch einer kann nicht. Wir haben keine Versicherung abgeschlossen. Ist es möglich eine Person zu stornieren? Welche Möglichkeiten Habe ich? Danke schonmal :)

...zur Frage

4 Leute gebucht - nur 2 genötigen eine Versicherung?

Hallo,

die Kinder haben zu viert eine Kreuzfahrt gebucht - Alle 4 Personen auf einer Buchung / Vorgang. Sie sind nicht miteinander verwandt, sondern nur Freunde. Die ersten beiden Personen haben einen höheren Preis, die 3.+4. Person ist günstiger aufgrund der 4er-Belegung.

Nun benötigen nur 2 Personen eine Reiserücktrittskostenversicherung. Die anderen beiden sind via Kreditkarte bzw. Jahresversicherung versichert.

Kann man für die beiden Personen die eine Versicherung benötigen eine Paarversicherung abschließen, wowohl eigentlich zu viert verreist wird?

Wird dann der Reisepreis pro Paar für die Versicherung zugrundegelegt?

Oder muss sich jede Person mit seinem eigenen Reisepreis versichern?

Was ist, wenn eine Person stornieren muss, sind dann die anderen auch versichert oder nur die Person, die in der Paarversicherung angegeben ist?

Oder wie versichert man sowas am besten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?