person x soll schaden von der versicherung zahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Macht ein Foto, das soll der Fleckenveruracher an seine Haft-Pflicht-Versicherung schicken und mitteilen, dass er an der Sauerei schuld ist!

Die Versicherung wird dann mitteilen wie weiter zu verfahren ist!

Hat er keine Haft-Pflicht-Versicherung, so muss er die Reinigung des Teppichs übernehmen!

Danke für´s Sternchen! ;-)

0

So ein kleines Mißgeschick kann schon 'mal passieren - das ist doch kein Beinbruch! Da guckst Du 'mal bei www.frag-mutti.de , wie man den Fleck entfernen kann - das kostet ein paar Minuten Arbeit, und alles ist wieder gut.

Der Schilderung nach handelt es sich EINDEUTIG um einen Haftpflichtschaden.

Haftpflichtig zu werden bedeutet, im Moment des Schadensfalles entsteht lauf BGB ein Direktanspruch!!! heißt, der Verursacher ist damit Schadensersatzpflichtig.

So, nun kann man den Schaden gütlig regeln oder man rennt gleich zum Anwalt. ABER, man sollte es auch nicht überziehen.

Mein Rat, sofort klären, ob der/die, die den Schaden verursacht hat, eine private Haftpflicht - VS hat. Falls ja, soll der/die den Schaden dort UNVERZÜGLICH melden. Sie als Geschädigte/r erkundigen sich zwischenzeitlich in einer Tepichreinigung danach, wie teuer denn eine Reinigung werden würde.

Sollte der/die Verursacher KEINE PHV haben, können Sie dann auch gleichzeitig die Schadenssumme mitteilen.

Naja dein Besuch ruft jetzt seine Haftpflichtversicherung an, sagt das ihm der Kaffee umgekippt ist bei Dir. Und dann schreiben die Dich an, fragen nach dem Preis oder kommen mit nem Gutachter und dann gibts Kohle von der Versicherung.

das müsste die haftpflichtversicherung deines besuches übernehmen.

sofern er eine hat.

dein besuch muss den schaden seiner haftpflicht melden.

aber schau mal bei oma weiss es doer eine anderen forum mit haushaltstips. ich meien einfahc wasse rmit spüli hilft. bin aber nicht 100%ig sicher

Ja, die Haftpflicht des Besuchs, sofern er oder sie eine hat.

Nu musst du deinen Besuch fragen, ob er eine Privathalftpflichtversicherung hat! Peinlich?

PS: Die Inanspruchnahme einer Haftpflichtversicherung ist kein Versicherugnsbetrug sondern normal, wenn man bei jemand anderem einen Schaden verursacht hat. Nicht zu verwechseln mit ausgedachten Schäden, die man gern über seine eigene Hausratversicherung abwickeln möchte. Soviel zu deinem "Kompli-Kommentar".

0
@angy2001

PS: Hatte ich vergessen, ist an dich gerichtet., "lieber @goldfisch1929"

0
@angy2001

oh mein gott , ich beschäftige mich nicht den ganzen tag mit formalen kram und mit welchen papieren ich in welches amt x rennen muss. normalerweise interessiert mich das themengebiet "haftpflichtversicherung" nicht besonders, setze mich mit anderen themen auseinander. ich vermute mal das gleich alle aufschreien und sagen: bildungslücke im allgemeinwissen- fail! Versicherungskram, BWL, Informatik , Mathe - INTERESSIERT mich gar nicht. ich setze mich in der schule damit auseinander aber nur weil ich dazu genötigt werde. fazit , ich finde es nicht peinlich nachzufragen, wenn man es mal genau wissen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?