Person wird für einen Selbstmord beschuldet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz ruhig bleiben! Die Eltern können da gar nichts machen! Wenn sie nicht Beihilfe zum Selbstmord geleistet hat (z.B. die Klinge mit runtergedrückt beim Adern aufschneiden, oder Medikamente besorgt für ihn), können sie überhaupt nichts machen.

Schluß machen ist ja nicht strafbar und Privatsache deiner Freundin, und nach einer Trennung eine neue Beziehung eingehen, ist kein Anzeigegrund. Das muß man ganz nüchtern sehen.

Sag ihr, sie soll sich bitte beruhigen, und am besten den Kontakt völlig abbrechen, die Nummern blockieren usw. und auch bei Türklingeln erstmal nicht aufmachen.

Es ist klar, daß die Eltern am Boden zerstört sind und jetzt irgendwie jemand dafür bestrafen wollen.

Es gibt keinen Straftatbestand und wenn die tatsächlich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, werden die Polizisten sie wieder wegschicken.

Auf irgendwelche anschuldigungen ohne beweise kann keimer ihr eine Strafe geben! Sie braucht keine Angst haben,bitte sei einfach bei ihr und beruhige sie! Sie kann ja nichts dafuhr,klar,sie hat einen anderen Freund,aber das ist schlieslcih nicht strafbar! 

Es ist bestimmt schlimm zu wissen das man etwas daran andern gekonnt hätte,aber man kann leider nicht ahnen was aus einer einzigen,richtigen Tat passieren kann...mein beileid! :/ 

GGLG :)

Hallo Tugi97! Mach deine Freundin mal auf Al-Anon aufmerksam. Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Angehörige und Freunde von alkoholkranken Menschen. Ich weiß aus eigenem Erleben, wie es ist, den 'Schuldrucksack' mit sich rumzuschleppen. Mir hatte meine Mutter immer wieder mit Selbstmord gedroht. Eines Tages hat sie Suizid begangen und ich dachte viele Jahre, dass ich Schuld sei! Dass niemand am Selbstmord eines Menschen Schuld ist begriff ich, als ich darüber in Al-Anon sprach.

Solange sie wirklich nicht aktiv dazu beigetragen hat (Drohungen, Psychoterror etc.) hat sie sich nichts zu schulden kommen lassen, was rechtlich relevant wäre. Das ihre Eltern einen Schuldigen suchen ist wohl ziemlich natürlich...

Hallo

wenn sich jemand selber umbringt ist nur einer Schuld daran, und zwar der der sich selber umbringt!

auch wenn das mit den Drohungen stimmen würde, drohen darf ich jedem, das erfüllt kein Straftatbestand

solang es keiner beweisen kann kann wird die anzeige fallen gelassen oder auf jeden fall kann sie keinen ärger bekommen

DeathMagicDoom 25.08.2015, 23:40

Die Anzeig wird gar nicht aufgenommen werden. Es gibt für Selbstmord keinen Straftatbestand in dem Fall, auch wenn eine emotionale Beziehung in die Brüche ging

0
jurafragen 25.08.2015, 23:44
@DeathMagicDoom

Die Anzeig wird gar nicht aufgenommen werden

Wenn der Polizeibeamte ein Dienstvergehen begehen möchte, dann nimmt er die Anzeige nicht auf. Wenn er halbwegs bei Verstand ist, dann nimmt er die Anzeige auf. Die rechtliche Würdigung obliegt nicht ihm.

1
DaMurloc 25.08.2015, 23:41

Dann kann es aber nötigung sein

0
DaMurloc 25.08.2015, 23:45

Genau

0

Was möchtest Du wissen?