Person setzt sich auf Motorhaube - Wer zahlt die Delle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst keine Person anfahren, auch nicht zentimerweise. Du hättest die Person wegen Behinderung anzeigen können

Also ich hab sie ja nicht umgefahren oder so ich bin eigentlich eher so ein paar Centimeter nach vorne gerollt. Das war nicht wirklich Ausschlaggebend für das nach Vorne lehnen.

0

UMFAHREN war nicht möglich da die Straße zu eng war XD

Umfahren des Hindernisses in dem Fall die Person ist natürlich gemeint.

0

Du schreibst doch selbst, Du hast Freunde dabei, die das bezeugen können.

Übernehmen wird den Schaden die Privathaftpflicht der Person. (sofern vorhanden)

VG

Ja es gab die Freunde als Zeugen und noch etwa 10 andere Zeugen links daneben auf dem Bürgersteig. Evtl. könnte das die Versicherung doch ablehnen weil es Mutwillig war oder?

0
@majafu

Schwierig... da meiner Meinung nach das "auf die Haube setzen" kein Vorsatz für "die Haube einbeulen" ist.

VG

0

Was möchtest Du wissen?