Person die mich nicht leiden kann schickt eine Freundschaftsanfrage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Was spricht denn eigentlich dagegen, wenn einer der sozusagen beiden Streithähne von einst irgendwann wieder normal wird und seine Hand zur Versöhnung ausstreckt? Normalerweise respektive die meisten Individuen entwickeln sich mit den Jahren auch und einige davon sogar auch durchaus positiv. Langer Rede kurzer Sinn, Du hast inzwischen die Freundschaftsanfrage bereits angenommen und nun kannst Du dich auch sozusagen mal ein wenig vortasten um vielleicht herauszufinden, was eigentlich geht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was in der gs passiert ist ist doch schon lange hin und ich glaube nicht das jemand so nachtragend ist.die andere sache ist nur ob er halt aus Automatismus alle menschen die er kennt angefragt hat um möglichst viele freunde zu haben.aber egal was es ist,du kannst ja einfach mit ihm schreiben und selber so herausfinden was sache ist.oder einfach das was geschehen ist abhaken und "neu" mit ihm anfangen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach so vielen Jahren ist das doch hoffentlich schnurz was in der GS war. 

Wart halt mal ob oder schrieb ihm halt, ist doch normal und keine grosse Sache. Dann weißt mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr eigentlich keine anderen Probleme?

Hakt es doch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?