Person A verlangt erst 50 Euro Paysafecard von B für Sex. Person B verschickt den Code und wird dann geblockt. Ist das eigen Verschuldung oder Anzeigbar?

6 Antworten

1. Die Polizei lacht sich kaputt.

2. Zwar ist es sicherlich rechtlich betrachtet durchaus Betrug, aber: der Täter ist i.d.R. über das anonyme Internet kaum ermittelbar. Paysafecard-Zahlungen sind nicht nachvollziehbar.

3. Und die Polizei kann Dir auch nicht dabei helfen, das Geld wiederzubeschaffen.

Klar kann man das anzeigen, man braucht aber nicht zu glauben dass die Staatsanwaltschaft wegen so was auch nur einen Finger rührt.

Person B hat ferner heftig gegen die AGB von Paysafecard verstoßen, weshalb von Seiten Paysafecard auch keine Hilfe zu erwarten ist.

Ja, wenn man(n) geil ist, dann ist der Verstand im Hintern und hilft auch noch schieben ; - )

Ich sage immer: beim Mann kann leider nur eins von beiden mit Blut versorgt werden - entweder der Schwellkörper oder das Hirn. Aber nie beides gleichzeitig.

0

Was möchtest Du wissen?