persönlichkeitsverletzung in bildform

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

falls du als portrait abgelichtet wurdest und du das nicht willst, müssen die betreiber das bild umgehend entfernen. In der Regel sind erst Bilder ab 7 Personen zustimmungsunabhänig. Wenn du am Tag des Ablichtens noch minderjährig warst, ist die rechtslage sogar noch eindeutiger. Hier hätte eine Zustimmung des personensorgeberechtigten eingeholt werden müssten! Fordere die Betreiber auf, das Bild nicht zu verwenden und drohe mit rechtlichen schritten. (in der regel wird dies bereits ausreichen.) alternativ könntest du dir natürlich auch überlegen, ob du die bildrechte nicht an die betreiber veräußerst.

Wenn mehr als fünf Gesichter zu sehen ist, wird es schwierig, wenn aber nur dein Gesicht und das deiner Freundin zu sehen ist, dann kannst du dagegen klagen, da du nicht gefragt wurdest.

Geh auf jeden Fall zur Geschäftsleitung und sage, dass du nicht damit einverstanden bist, dass du überall deutlich zu sehen bist. Entweder kannst du was heraushandeln oder die erstellen freiwillig ein neues Bild. Sprich auf jeden Fall an, dass die Rezeption dir falsche Angaben machte!

du kannst da auf jeden Fall mit Klage dagegen vorgehen. Ihr habt ja damals anscheinend nichts unterschrieben (wäre sowieso nicht gültig, wenn ihr damals unter 18 gewesen wärd)

Verklage sie. Ohne Deine Genehmigung dürfen keine Bilder von dir veröffentlicht werden, wenn du dich darauf wiedererkennen kannst, es sei denn, du bist eine Person des Zeitgeschehens.

Das Problem ist wir hatten taucherbrillen auf im Schwimmbad wie gesagt und ich war 9 also...

Was möchtest Du wissen?