persönlichkeit um 360 grad gedreht

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Freundin von mir hat das gleiche durchlebt. Sie ist jetzt ganz anders, unsere Beziehung zueinander besteht noch, und ich muss sagen, dass ich sie jetzt lieber habe. Wenn du so bist, bist du vielleicht reifer geworden, merkst, dass es imm leben nicht darum geht mit allen coolen Menschen befreundet zu sein und dauern in die nacht zu feiern, schadet ja der gesundheit. Außerdem ist es doch schön, dass dein verhältnis zur Familie besser geworden ist. Blut ist dicker als Wasser. Vermutlich bist du auch einfach aus der Pupertät raus. Ich finde das Normal und außerdem auch gut.

Nur eine Frage habe ich: Wie meinst du das mit das bestimmte freunde nicht mehr gut für dich sind? Sind sie dir zu oberflächlich, oder glaubst du etwas besseres und besondereres zu sein?

Lg

P.S.: Du verpasst mit sicherheit etwas. Die Frage ist nur was! Bestimmt nichts besonderes. Schließlich fühlst du dich ja daort wo du bist wohl und erlebst mit sicherheit andere tolle Sachen. Sachen, die andere dann "verpassen".

HonigbieneMaja 17.05.2012, 13:30

Freut mir, dass ich dir helfen konnte! Danke! :D

0

Was sind das denn für kommentare alles voll die klugscheißer , zurück zu dir, eigentlich ist es besser nach einer zeit was ruhiger zu werden denn deine wilde zeit ist jetzt vorbei und es ist immer besser das verhältniss mit den eltern besser zu haben weil sie immer da sind

Ich würde sagen, Du hast langsam die psychologische Phase der Reife erreicht.

du meinst wohl um 180° oder? :D

ja, das was du vorher gemacht hast wird halt als normal angesehen und deine freunde machen das immernoch und du bist nicht dabei --> du verpasst ja irgendwie auch was die dann machen (fragt sich, ob das wichtig ist was die da amchen! ;) )

wovor hast du denn angst?

sie zu verlieren (familie)? was zu verpassen?

Wenn siech die Persönlichkeit um 360° gedreht haben soll, dann ist alles so wie früher, denn 360° ergibt einen vollen Kreis ;-)

es gibt unterschiedliche wege/ arten.

dein weg erscheint exessiv.

solange bis alles ausgereizt ist.

dann erscheint einer der umkehrschlüsse als logischste konsequenz.

in dieser erkenntnis bewegung, stellst du dir diese fragen aus

dem folgenden :

beschreibe dir eine weiße seite und dann die nächste.

aus diesen beiden ziehst du ein fazit.

immer wieder, mit allem, so umgegangen, erhälst du eine viel zahl

von erlangtem fazit.

die bilanz daraus, ergibt einen weitsichtigen/ förderlichen weg.

du stehst also am anfang - mache so weiter

und stolpere nicht mehr unbewußt und sporadisch durchs leben.

verpassen wirst du gar nichts.

denn :

wenn du immer tust was du schon kannst,

wirst du immer nur sein, was du schon bist :))

du solltest dich dringend nochmals mit Geometrie beschäftigen.

Tja, es muss was passiert sein, dass deine Meinung geändert hat, aber anscheinend hast du das nicht gemerkt. ;-)

Lg

wenn du dich um 360 grad drehst schaust du wieder in die gleiche richtung

Lanief 08.01.2012, 19:44

hahaha ja soRry ich hab da nicht nach gedacht

0

weil du erwachsen wirst?!

Was möchtest Du wissen?