Persönliche Daten an Anwaltskanzlei weitergegeben?

5 Antworten

Die Anwaltskanzlei KSP wird immer von PayPal beauftragt und brauchst Dir m.E. bezüglich Deiner Daten keine Sorgen zu machen. KSP ist nur für die Eintreibung von Gelder verantwortlich; die mißbrauchen Deine Daten bestimmt nicht.

Nachdem das Konto nicht Dir gehört, würde Ich mich aber an PayPal wenden und mit denen die Angelegenheit abklären; nur die können Änderungen des Kontos vornehmen.

Kann ich verstehen, dass du dich nicht gut dabei fühlst. Normalerweise kommt Post nur per normaler Hauspost und nicht per Mail, wenn es seriöse Anwaltsbriefe sind. Man hört ja auch genug über Mails von Kanzleien, die nur Abzocke betreiben.

Wenn dich die Mail aber gar nicht betrifft, dann bleib erst mal ruhig. Merk dir möglichst, wann und vielleicht auch mit wem du gesprochen hast, falls mal irgendwann was nachkommt. Und lösch die Mail nicht, damit du was in der Hand hast.

Nein.

Zumindest nicht, wenn du in Zukunft dein Hirn einschaltest.

Jegliche weitere Korrespondenz von dem Laden gehört in die Ablage P.

Da ich auch mit Paypal gesprochen habe, ob sie wirklich mit dieser Kanzlei Zusammenarbeiten und ob dieser Fall tatsächlich besteht (über die Kundennummer) war ich anfangs halt leider überzeugt hab hab ohne nachzudenken gehandelt. 

0

Anwaltsgehilfe in der Ausbildung gibt Daten weiter

In war am Donnerstag in einer Anwaltskanzlei weswegen auch immer, an der Info waren 2 Mädels die ihre ausbildung da machen. Am nächsten Tag hat mir meine Freundin erz was ich doch so mit meinem Anwalt am reden war und wusste einfach alles. Nähmlich von der Person die ihre Ausbildung in der Kanzlei macht meine Frage ist es wie kann ich da vorgehen hat sie keine Schweigepflicht ?

...zur Frage

Komische Anrufe eines RA

Hallo, eben (Samstag), habe ich einen Anruf auf dem Handy erhalten. Die Nummer die mir angezeigt wurde war "00". Als ich ran ging gab sich die Dame als Mitarbeiterin der RA Kanzlei Haas & Kollegen aus und als ich fragte um was es geht meinte sie Sie rufe in einer Rechtlichen Angelegenheit an und sie hätten mich schon 3x angeschrieben. Sie meinte damit Sie mir Auskunft geben könnte müssten wir kurz meine Daten abgleichen, sonst dürfte Sie mir keine Auskunft geben.

Daraufhin habe ich immer etwas drum rum gezögert und Sie meinte Sie könne es verstehen wenn ich meine Daten nicht geben möchte, dann soll ich nochmal in die Schreiben schauen und die Fristen beachten.

Ich sagte zu Ihr sie solle mir doch nur den Gläubiger nennen und Sie solle mir das letzte Schreiben nochmal zuschicken. Ihre Antwort war:" das dürfte Sie mir ohne den Abgleich nicht sagen und sie hätten mich 3x angeschrieben und würden das Schreiben nicht nochmal schicken. Dann wünscht Sie mir noch ein schönes Wochenende." Dann hat sie aufgelegt.

...zur Frage

HVV Droht mit Anwalt?

Moin, kommen wir zur Sache: Ich bin Schwarz gefahren, wurde erwischt und habe jetzt die Rechnung zu zahlen. Leider habe ich das Geld gerade nicht, und es wurde auch schon gemahnt. Jetzt wollten sie den Doppelten Betrag bis zum 11.02 und ansonsten wird zur Anwaltskanzlei weitergegeben. Werde diesen auch sobald ich wieder Geld habe (25.02) überweisen. Meine Frage ist jetzt, was wird die Kanzlei machen ? Ich meine es ist halt blöd gelaufen aber ich habe das Geld gerade einfach nicht. Wird die Kanzlei (erstmal) nur Briefe schicken und die Summe erhöhen oder muss ich da mit nem Schuldeneintreiber oder so rechnen ? Sorry das ich so viel fragen muss, aber das ist das erste Mal das ich etwas nicht bezahlen kann und habe absolut keine Ahnung was auf mich zukommt. Danke fürs antworten.

...zur Frage

Kanzlei Bernd Rudolph aus Ludwigshafen

Habe schon unmengen Post von dieser Kanzlei bekommen, von wegen ich hätte ein Abo abgeschloßen und müsst nun zahlen.

Hab diesen Beitrag auch schon gefunden:

http://www.gutefrage.net/frage/soll-ich-die-unrechtmaessige-forderung-von-der-anwaltskanzlei-bernd-rudolph-zahlen-oder-nicht

Nun hat die angebliche Kanzlei doch bei mir angerufen, als ich meinte, es wäre im Hintergrund doch ziemlich laut, wie in einem Callcenter. Wurde ich angemault, dass es dann eben nun zu Gericht gehen würde und sie haben aufgelegt.

Nun komm ich doch etwas in Bedrängniss, zerren die mich wirklich vor Gericht oder wollen sie mich dazu nur zum einknicken bringen?

...zur Frage

Jemand Erfahrung mit KSP Anwaltskanzlei (Inkassounternehmen)

Hi ,ich habe immer mal wieder etwas bei Ebay verkauft und Ebay konnte auch immer ohne Probleme die Gebühren bei mir abbuchen. Jedoch benutze ich die angegebene E mail Adresse schon lange nicht mehr und habe gar nicht gemerkt ,dass Ebay vor ein paar Monaten ca 38€ nicht abbuchen konnte ,wieso weiß ich nicht... Deswegen habe ich auch die ganzen Mails von Ebay nie gelesen und auch schon Monate nicht mehr bei Ebay eingeloggt ,um zu merken das mein Konto schon teilweise gesperrt ist.

Jetzt habe ich vor ein paar Wochen Post bekommen von einer "KSP Anwaltskanzlei" Was wohl ein Inkassobüro sein soll. Ein ganz komisches Schreiben , wo kein Name zu sehen ist und keine Unterschrift , ich habe noch nie ein Schreiben von einem Anwalt bekommen ohne Namen und Unterschrift. Telefonnummern und E mail Adressen sind auf dem Schreiben angegeben. Ans Telefon geht niemand und auf E mails reagiert auch niemand. Laut Google soll es wohl eine Unseriöse "Abzockerkanzlei" sein mit "Möchtegernanwälten" die Geld eintreiben für gewissen Sachen wie Ebay und so.. Komme ich mal zum Punkt. von 38€ wurden mal eben 107€ ,die ich bis zum 22. überweisen soll. Sie haben mir sogar eine Ratenzahlung vorgeschlagen. Das sehe ich gar nicht ein ,ich kann von mir aus sofort die 38€ an Ebay überweisen ,das ist ein lächerlicher Betrag und ich sehe auch Mahnungsgebühren ein ,aber doch keine 107€! Was soll ich jetzt machen ? soll ich das bezahlen ? Würdet ihr es bezahlen ? Oder jemand Erfahrung mit dieser komischen "Kanzlei" ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?