Persöhnlichkeitsänderung ...?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vermutlich warst du vorher irgendwie emotional blockiert, nun hast du gelernt, dich zu öffnen, und das wirkt sich natürlich auf verschiedene Bereiche aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können schon die Hormone sein. Ansonsten kann ich dich beruhigen, solche Gefühlsachterbahnen kommen immer wieder mal vor. Gehen aber auch wieder vorbei.Schwanger kannst nicht sein? Dann ist man auch ganz emotional. Oder hast du eine (neue)Pille?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch das Verlieben hast du das Neue, das Schöne kennen gelernt. Kann es sein, dass du ihm nicht viel bedeutest? Hast du das im Gefühl? Ansonsten dürftest du nicht weinen, das wäre widersprüchlich. Du bist wegen irgend etwas traurig. Denk mal darüber nach. Denn das hatte ich auch. Mein ehemaliger hatte mich wahrlichst nicht geschätzt, was ich später dann doch herausfand. Ich denke, dass du leidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yarvala
27.03.2011, 13:34

Ja, das trifft tatsächlich zu.. ich werde über deine Worte nachdenken, vielen Dank !

0

Es hat ja auch was positives wenn du Mitgefühl und Mitleid gegenüber deinen Mitmenschen zeigst (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal, dass es an ihm liegt :) ich wäre froh, jetzt weicher zu sein. niemand steht auf mädchen, die wirklich nie heulen oder gefühle zeigen. ist nicht so die art ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind die hormone ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yarvala
18.02.2011, 23:00

Aber ich find das scheiße !^^ Jetzt mal im Ernst, aus der Pubertät bin ich doch wohl raus ?! :D

0

Was möchtest Du wissen?