Perso. beantragen und anderes Bild abgeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann ich nicht nachvollziehen bzw. glauben. Der Antrag wird nie mitgegeben! Er wird immer direkt ausgedruckt und vom Antragsteller auch direkt unterschrieben. Theoretisch möglich ist es aber auf jeden Fall! Wenn also ein Sachbearbeiter jemandem einen Gefallen tun will, geht das ziemlich unproblematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bild wird auf Ähnlichkeit mit dem Antragsteller verglichen, mehr nicht.

Dass er den Antrag aber mitbekommen hat, wundert mich. Bei uns muss man mit dem Bild und dem alten Ausweis (wenn noch vorhanden) zum Bürgeramt und den neuen Perso beantragen. Fehlt etwas, muss man noch mal kommen. Man bekommt den Antrag nicht mit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rapiodusar 26.03.2013, 04:18

Also scheint darin der erste Fehler zu liegen. Noch zur Ergänzung, der alte Ausweis wurde als vermisst gemeldet. In wieweit werden diese Bilder den auf Übereinstimmungen überprüft? Wird das heut zu tage mittels einer Gesichtserkennungssoftware untersucht?

0
Onkel1887 26.03.2013, 07:06
@rapiodusar

Nein die Bilder der Ausweispapiere werden nicht überprüft, das wäre ein zugroßer Aufwand. Menschen verändern sich ja auch im laufe der Jahre und die Genaugkeit der heutigen Programme ist noch zu schlecht um das zuverarbeiten.

Ich geh mal davon aus das die Geschichte so nicht ganz stimmt. Es gibt zwei Punkte die nicht passen. Man bekommt den Antrag nicht mit nach Hause. Der Antrag muß im Beisein des Mitarbeiters unterschrieben werden. Dieser bezeug durch den Stempel die Echtheit. Also so einfach ist es nicht möglich. Es ist sogar eine Straftat, weil ein officelles Ausweisdukoment gefälscht wurde.

0

Was möchtest Du wissen?