Permanentes Zittern - Doch wieso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt meistens an einer Übererregung des Nervensystems - Ursache ist häufig Stress oder auch Alkohol (aus Deiner anderen Frage) - da es sich um Magnesiumräuber handelt und Magnesium für die Signalübertragung zwischen den Nervenzellen zuständig ist. Einen wirksamen Tipp dagegen findest Du hier.

http://www.wasser-und-salz.org/blog/magnesium-das-salz-der-inneren-ruhe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann als nebenwirkung bei einem Medikament auftreten, hatte ich eine Zeit lang im linken Daumen *lach*

Dennoch rate ich dir, mal zum Arzt zu gehen. Ferndiagnosen übers Internet sind nicht so wirklich logisch bzw möglich und schüren evtl nur deine Angst beim Symptome-Googeln! (Das sollte eine ernstzunehmende Krankheit sein, das googeln.)

Wiegesagt, der Arzt wird dir da besser weiterhelfen, ich bin zwar kein Arzt, aber denke schon, dass das sich mal ein Profi anschauen und evtl auch behaltelt werden sollte/muss.

lg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankheit -> Arzt.

Kann zu Selbstmord führen oder Mordgelüsten, bitte begebe dich umgehend in Behandlug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?