Permanent Kopfschmerzen... Woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich hatte seit ca. 6 Jahren einen Dauerzustand von Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und starken Kopfschmerzen besonders morgens beim Wachwerden.

Mein Grund war: Eine Fehlstellung meines Unterkiefers.

Zahnarzt hat einen Kunststoffabdruck gemacht den ich jetzt jede Nacht trage und mir den Unterkiefer nach hinten schiebt, und seit dem bin ich beschwerdefrei! Bezahlen tuhen diesen Kunststoffabdruck bis heute nur die privaten aber keine gesetzlichen Krankenkassen.

Lass am besten auch mal nach der Nasenscheidewand gucken ob diese bei dir verengt ist.

Achte darauf dass du dir regelmäßig längere Ruhephasen gönnst als sowohl auch Sport wie etwa Schwimmen od. Laufen betreibst.

Es kann jedoch auch genauso gut sein, dass es mit deiner Sehstärke zusammenhängt, du es aber nicht so wirklich wahrnimmst, weil du daran gewöhnt bist! Suche doch am besten schnellstmöglich einen Optiker zwecks eines Sehtestes auf und dann kannst du evtl. diese Möglichkeit der ständigen Kopfschmerzen ausschließen oder entsprechend vorgehen. Alles Gute für dich!

viele menschen haben migräneanfälle, wenn es wärmer wird, das wetter wechselhaft ist oder für die jahreszeit ungewohnt. aber per ferndiagnose ist da nichts richtiges zu sagen. du solltest zum arzt

Wahrscheinlich muss sich der körper erst an die plötzliche hitze gewöhnen. es ist ja erst seit kurzem jeden Tag richtig heiß- Aber du wening trinkst du schonmal nicht und genug schlaf hast du auch :)

Da Deine Kopfschmerzen so lange anhalten, solltest Du unbedingt zum Arzt gehen! Das kann viele Ursachen haben! -Hoher/niedriger Blutdruck, Hormonschwankungen, o der ein eingeklemmter Nerv im Rücken.... Lass es auf jeden Fall ärztlich abklären!

Einer schreibt hier, es könnte zu hoher Blutdruck sein. Richtig. Es könnte aber auch zu niedriger sein! Es könnte auch ein Hirntumor sein. Und, und, und... Was ich damit sagen will, ist, dass Dir hier keiner die Frage ernsthaft beantworten kann. Deshalb solltest Du mal zum Arzt gehen, dass Du ordenlich untersucht wirst. Lass' Dich nicht mit der Verschreibung von Kopfschmerztabletten abspeisen!

vllt. hast du im moment einfach zu viel stress im leben. das verursacht bei vielen menschen starke kopfschmerzen. du könntest dir vom arzt einen aufenthalt in einer schmerzklinik verschreiben lass, wenn er das für nötig hält

ich möchte dirja keine angst machen, aber es könnte moglicherweise auch ein tumor oder etwas in der art sein, dann solltest du schnellstens zu arzt, aber geh mal nicht gleich vom schlimmsten aus.

hoffe ich ko0nnte helfen

Es könnte sein, dass Du zu hohen Blutdruck hast. Lass das mal mein Hausarzt checken.

Dafür kann es viele Ursachen geben, solltest Du unbedingt vom Arzt abklären lassen.

grade bei kopfschmerzen kann man keine ferndiagnose stellen. das können simple nackenverspannungen sein, migräne oder sonst was. am besten du machst einen termin beim neurologen. da werden ein paar untersuchungen gemacht und die ursache für deine schmerzen gefunden. und: dir wird geholfen!

Wenn du dich nicht allein auf das begrenzte schulmedizinische Weltbild und Wissen verlassen möchtest, dann schau mal in meinen TIPP "Krankheit / Gesundheit, Ursachen / Heilung aus ganzheitlicher Sicht".

Sofort zum Arzt, es gibt viele Ursachen dafür.Damit ist nicht zu spaßen!

da müssten schon mehr Details kommen...

.

Was hat sich zu davor geändert ?

anderer Job ?

viel in der prallen Sonne ?

sportliche Aktivitäten geändert ?

umgezogen (neue Wohnung) ?

mehr Alkohol als vorher ?

.

es kann vieles sein - überlege, welche Faktoren haben sich geändert ?

das wird dir dein Arzt sagen

Was möchtest Du wissen?