Periode verschiebt sich immer und immer wieder brauche Hilfe?

7 Antworten

Dein Körper ist keine Maschine und dein Zyklus kein Uhrwerk. Schwankungen sind völlig normal und natürlich.

Was heißt denn, "es verschiebt sich um X Tage"? Ausgehend wovon? Von der Länge des vorherigen Zyklus? Von der durchschnittlichen Zykluslänge deiner bisherigen Zyklen? Oder vom Bilderbuch-28-Tage-Zyklus?

Wie lang sind deine Zyklen denn so im Schnitt?

Viele Frauen denken, sie haben einen (extrem) unregelmäßigen Zyklus, nur weil der nicht wie im Bilderbuch 28 Tage lang ist. Dabei sind Zyklen zwischen 23 und 35 Tagen Länge völlig normal und auch eine Schwankung innerhalb dieses Bereiches völlig im Rahmen. 

Selbst größere Schwankungen oder vereinzelte Zyklen, die deutlich länger oder etwas kürzer sind, sind normal.

Beeinflussen kannst du das nicht, aber ich finde, das muss man mit entsprechender Vorbereitung auch nicht. 

Sorge einfach dafür, dass du immer genügend Monatshygiene griffbereit hast, vielleicht besorgst du dir sogar eine Menstruationstasse, dann hast du nie das Problem, dass die Tampons/Binden plötzlich alle sind.

Wenn du zusätzlich noch deinen Zyklus sympto-thermal nach "Sensiplan" beobachtest, weißt du auch immer, wann die nächste Blutung fällig ist und kannst dich noch besser auf die kommende Blutung vorbereiten.

LG

Zunächst einmal würde ich deine Zyklus "Unruhen" mit deinem Frauenarzt besprechen. Notiere dir

a) was du für Fragen/Probleme hast, denn wenn man leicht nervös ist, vergisst man dann was man noch so fragen wollte

b) deinen Zyklus in einem Kalender, sodass du beim Termin genau Auskunft geben kannst.

Liegen keine organischen ...Ursachen vor, dann kannst du mit dem Arzt besprechen ob du nur zur Regulierung eine leichte Pille nimmst oder die Möglichkeit vorziehst, mal bei einem homöpathischen Arzt oder TCM Arzt (Ärztin) vorbei schaust.

Mit der Naturheilkunde/Medizin lässt sich so einiges "einordnen" - "regeln".

Ob du aber bis zum Geburtstag deine Periode "verlegen" kannst, bezweifle ich leider.

Jedoch frage den Arzt. Bei der Einnahme einer Pille wie wann usw. ist am Anfang es die beste Option da zu fragen.

Erkundige dich am Tel., ob es relevant für deine Untersuchung ist, wenn du z.B. zum Termin doch deine Periode haben solltest.


Wie alt bist du(Pubertät?) Es ist relativ normal das sich der zyklus erst einspielen muss, die hormone fahren in der Pubertät Achterbahn und machen nicht das was sie sollen.

Gib dem zyklus zeit sich zu finden, das dauert mitunter Jahre.

Wenn du damit gar nicht klar kommst gehe zum Frauenarzt und bespreche mit ihm die Möglichkeiten, wie z.b. Die Pille 

Ich werde in 12 Tagen 18 ich glaube da bin ich raus :)

0
@Jeanny12349

Nunja, die Pubertät hört nicht mit 18 auf, es dauert so lang es dauert, war die Periode denn mal regelmäßig? Also ist es neu das sie aus dem takt ist?

0

Was möchtest Du wissen?