Periode verkürzen und stoppen mit Pille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und habe auch am ersten Tag der Pause gleich meine Periode bekommen

Nein - nicht direkt.

Niemand bekommt eine Periode in der Pillenpause. Die Blutung ist künstlich und durch das Abbrechen bzw. den Entzug der Hormone entstanden.

Daher auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung gennant.

Diese Blutung ist wie o.g. künstlich und erfüllt daher auch keinerlei medizinischen Zweck. Die Pause kann daher auch (bei Einphasenpillen + mit vorheriger Absprache mit dem Arzt) ohne Probleme weggelassen werden.

Die Pause ist nicht notwendig, es muss keine Schleimhaut o.ä. abgebaut werden - im Gegenteil. Die Pause bedeutet puren Stress für deinen Körper.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist zudem sicherer, gesünder und schonender. Hier können auch einmalige Einnahmefehler keinen "Schaden" anrichten.

Und ist meine Periode dann gleich weg?

Das kann dir keiner sagen - aber mir großer Wahrscheinlichkeit nicht.

Und nochmal: keine Periode in der Pillenpause.

Die Abbruchblutung hat rein gar nichts mit der natürlichen, durch den Eisprung erzeugten Periode zu tun.

Denn: wenn du die Pille nimmst entsteht kein Eisprung - dieser wird unterdrückt (so der Sinn der Pille)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Entzugsblutung einmal begonnen hat kann man sie nicht einfach stoppen. Schließlich muss die sich abbauende Schleimhaut ja irgendwo hin. Das Verkürzen der Pause verkürzt die Blutung nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?