Periode verkürzen nur wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten.

Wenn du keine Blutung möchtest kannst du die Pille einfach durchnehmen. (Die Pause sowie die künstliche Blutung sind nämlich völlig unnötig)

Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Eine vorhandene Blutung kannst du aber nicht mit Sicherheit vorzeitig beenden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du die Pause verkürzt hast heißt das nicht, dass sich auch deine Hormonentzugsblutung (Keine Periode!) verkürzt. Du kannst da sonst nichts machen außer abwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gehört dass Wasser trinken helfen soll , denn Wasser verdünnt unser Blut aber nicht zu viel ansonsten kann man herzrasen bekommen.
LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoolaa96
21.04.2016, 17:30

Dann versuche ich das mal Dankeschön :)

0

Du kannst nur warten. Mehr geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?