Periode verkürzen?

2 Antworten

Schau, du musst dir das so vorstellen:

Das Blut bzw. die Schleimhaut, die da rausläuft, ist schon abgelöst und müssen daher aus dem Körper ausgestoßen werden. Da die Periode jedoch nicht flüssig wie Wasser ist, braucht es einige Zeit, bis alles an den Scheidenwänden heruntergelaufen ist. Zudem ist der Muttermund nur eine sehr schmale Öffnung, wodurch nur kleine Mengen Blut auf einmal austreten können.

Somit kann man egal durch welche Nahrung weder das Blut wieder „zurücklaufen“ lassen, noch schneller herauslaufen lassen. Bewege dich ausreichend während der Periode und warte ab. Dein Körper hat einen individuellen Zyklus und braucht daher seine ganz individuelle Zeit, um quasi den „Neustart“ einzuleiten. Ihn dabei zu stören ist mehr negativ als positiv.

LG

Nichts. Sie dauert so lange wie sie dauert.

Was möchtest Du wissen?