periode und wechseljahre

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimmst du denn Hormone gegen Wechseljahresbeschwerden? Die werden ja gern verordnet, wenn jemand so früh in die Wechseljahre kommt. Dann könnte es damit zusammenhängen.

Ansonsten würde ich vorsichtshalber doch mal zu deinem Frauenarzt gehen. Übrigens - wenn du jetzt wieder Blutungen bekommen solltest, musst du auch verhüten - falls du nicht ein "spätes Baby" haben willst.

nein ich nehme keine hormone. ich habe auch keinen partner.

0

Hallo,

hat dein Arzt überhaupt einen Hormonspiegel machen lassen?

Ein bißchen früh für die Wechseljahre. Leider viele FÄ geben sich nicht die Mühe nachzuhaken.

Es könnte auch an eine Schilddrüseunterfunktion liegen. Wenn du Hashimoto hast könnte es so verlaufen: mal Periode, mal nichts... Eine Hashimotoerkrankung kann große Schwankungen in der Ausschüttung von Schilddrüsenhormon verursachen (mal zu wenig, mal zu viel), und dadurch ein großes hormonelles Durcheinander verursachen.

Geh zum Endokrinologen, laß

  1. deine weiblichen Hormone ordentlich testen

  2. deine Schilddrüsenhormone ordentlich ermitteln: TSH, fT3, fT4, Trak, Antikörper (Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse).

  3. deine Blutwerte müssen auch sowieso getestet werden, darunter Kalzium-, Eisen- und Vit D3werte!

  4. es wäre ratsam ein Ultraschall der Schilddrüsewerte machen zu lassen, dabei muß die Schilddrüse ordentlich gemessen werden. Wenn sie kleiner ist als normal, dann hast du zu 100% Hashimoto.

Geh mal zu einem ENDOKRINOLOGEN. Achtung ein Endokrinologe ist nicht immer ein spezialist für die Schilddrüse!

Schau mal unter www.top-docs.de bei der Suche nach einem kompetenten Arzt in deiner Nähe.

Viel Erfolg! Bleib am Ball, laß dich nichts erzählen oder entmutigen!

Emmy

kann es auch daran liegen das ich etwas mollig bin. aber ich werde mal den rat annehmen

0
@kathrin71

Ja, bei Schilddrüsenunterfunktion nimmt man eher zu!

Bei Hashimoto muß man auch alle jodhaltige Produkte meiden!

Hierzulande werden fast alle Lebensmittel mit Jodsalz "Zwangsjodiert"...

Emmy

0

ja oft werden die hormone vom gedächtnis beeinflusst ich glaube du denkst ganz oft dran mich würde interrissieren haben sie kinder

ich habe einen sohn der 19 jahre ist

0
@kathrin71

ich glaube du bist nicht in den wechseljahren da ich mal gelesen habe das wenn eine frau so früh in den wechseljahren kommt wohl keine kinder bekommen hat

0

Es können auch Hormonschwankungen sein, das kann aber nur eine genaue Blutanalyse zeigen. Sicher kann es auch zu Verschiebungen der Regel kommen, wenn man Stress hat.
Mit 41 bist Du nun ja nicht wirklich im "Wechseljahrealter". Das dauert sicher noch etwas.

mein frauenarzt meinte aber das ich in die wechseljahre kommen könnte

0
@kathrin71

Reden kann er viel. Sehen, bzw. feststellen kann man das sicher nur, wenn man während eines Zyklusses den Hormongehalt bestimmt.

0

Was möchtest Du wissen?