Periode tut zu stark weh - was macht ihr so gegen eure Unterleibschmerzen während der Periode?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei leichteren Beschwerden helfen einfache Hausmittel. Wärme und Entspannung sind gegen Dysmenorrhoe wirksam: ein heißes Bad oder eine Wärmflasche auf dem Unterleib lindern häufig die Schmerzen. Autogenes Training oder progressive Muskelentspannung nach Jacobson entkrampfen den Unterleib. Magnesium wirkt ebenfalls krampflösend. Auch Omega-3-Fettsäuren, Vitamin B6, Wermut und Frauenminze wird ein positiver Effekt in der Anwendung gegen Dysmenorrhoe nachgesagt.

Neue Studien förderten die Erkenntnis zutage: Bei von Regelschmerzen betroffenen Frauen ist die Schmerzverarbeitung im Gehirn verändert und zeigt deutliche Parallelen zu anderen chronischen Schmerzerkrankungen. Deswegen ist es nicht erstaunlich, dass viele Frauen bei der Behandlung der Regelschmerzen nicht nur auf Hausmittel vertrauen. Oft kommen bei der primäre Dysmenorrhoe sogenannte nicht-steroidale Antiphlogistika (NSAR) zum Einsatz. Das sind entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkstoffe, die die erste Wahl für die medikamentöse Behandlung darstellen. Sie hemmen die Bildung von Prostaglandinen, die den krampfartigen Schmerz verursachen. Alternativ hilft es bei manchen Frauen auch, wenn sie auf ein hormonelles Verhütungsmittel wie die Pille umsteigen. Zusätzlich können auch alternative Behandlungsverfahren wie Akupunktur oder Akupressur ausprobiert werden.

http://www.mydoc.de/sexualitaet/womans-health/regelschmerzen-periode-weh-tut-1613

Und was sagt dein Frauenarzt dazu oder hast dem diese Frage noch nicht gestellt . Denn sollte dein erster Weg sein, ich weiß nicht was dich dazu bewegt hier zu fragen . Ich bin kein Dok doch kenn ich so einige die dir alle das selbe raten würden . Denn sonst werden die Schmerzen eher noch mehr als wie weniger ! Es kann natürlich auch sein, das du so ein Mittel aus Oma´s Zeiten suchst  das nur mal wieder aktualisiert werden muß und mit der heutigen Zeit abge-stimmt werden sollte . Meine Welt wäre das nicht - ab zu Arzt, aber schnell .

Hallo,

Wärmflasche und ein bisschen hinlegen, es gibt jetzt von Therma Care, extra ein Art Pflaster mit Wärmekisschen für den Unterleib.

Buscopan + und eine Heilkräutermischung aus Scharfgarbe/Gänsefingerkraut/Frauenmantel, er wirkt entkrampfend.

Gute Besserung und liebe Grüße

cookieeating 16.06.2015, 13:38

dankeschön :)!

1
wendelstein1862 16.06.2015, 13:45
@cookieeating

gerne, kenne das nur zu gut - vielleicht auch mal gynäkologisch abklären lassen, vielleicht in Verbindung mit einer Heilpraktikerin, die mit Homöopathie arbeitet.LG

2

Füsse hochlegen und versuchen bisschen zu schlafen. aber wenn dir garnichts hilft ist es schon komisch da solltest du vielleicht mein den Doc aufsuchen, lieber einmal zu viel als zu wenig

Kamillen Tee trinken, Wärmflasche aufn Unterleib legen, sich einfach entspannen. oder geh auch gerne duschen das beruhigt auch ein wenig. 

Wärmflasche auf den Bauch legen

Was möchtest Du wissen?