Periode trotz Durchnehmen der Pille bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bekommt wenn du die Pille nimmst ja keine Periode, sondern eine Abbruch- oder Hormonentzugsblutung. Normalerweise bekommt man diese in der Pillenpause, aber auch, wenn man die Pille durchnimmt, kann es zu einer solchen Blutung kommen.

Das ist aber überhaupt nicht schlimm und da das bei dir jetzt sogar schon ein Jahr ohne Blutung hingehauen hat, heißt nur, dass du dein Pillenpräparat super verträgst. Nun hast du halt mal eine solche Blutung, was auch nicht schlimm ist.

Sollte das jetzt allerdings ständig vorkommen, sprichst du das doch mal bei deiner Frauenärztin an, denn du nimmst ja die Pille gerade deswegen durch, um keine Blutung zu bekommen. Dann wäre es vielleicht längerfristig sinnvoll, auf ein anderes Präparat umzusteigen.

Eine Pillenpause brauchst du jetzt nicht einzulegen, sondern kannst ganz normal die Pille weiter durchnehmen.

Ich nehme die Pille auch durch allerdings immer nur 6 Monate. (naja ich bin der Meinung das muss dan auch mal sein ) ob das jetzt vorteile hat weiß ich nicht. Aber ich bekomme ab und an eine Schmierblutung einfach so. ist aber ganz leicht und mir wegwischen auch erledigt. Ich würde mir beim1. mal jetzt keine sorgen machen. Wenn es häufiger wird solltest du mal mit deinem Frauenarzt darüber sprechen.

 

Natürlich kannst du jetzt es nutzen und mal eine Pause einlegen. Oder du Ignorierst es und nimmst die pille weiter.

Das nennt man eine Durchbruchsblutung, das kann vorkommen, wenn man die Pille längere Zeit durch nimmt. Mach mal die Pause, damit sollte das Thema gegessen sein.

Soweit ich weiß kann das einfach passieren. Auch wenn man die Pille durchnimmt kann es mal zu Schmierblutungen oder leichter Periode kommen.
Wenn du trotzdem unsicher bist ruf einfach kurz den Frauenarzt an und frag am Telefon ob das seine Richtigkeit hat :)

Meiner Freundin ist das gleiche passiert. Sie hat dann 7 Tage pause gemacht.

Was möchtest Du wissen?