Periode trotz durchname der Pille?

6 Antworten

Wenn du die Pille das erste Mal im Langzyklus nimmst, kann es schon sein, dass am Anfang Zwischenblutungen auftreten. Normalerweise sollte sich das beruhigen, wenn der Körper sich an den Langzyklus gewöhnt. Wenn es sich nicht beruhigt, kannst du natürlich eine Pause einlegen, um die Gebärmutterschleimhaut abbluten zu lassen.

Hast du denn den Langzyklus vorher mit deiner FA besprochen? Ist deine Pille dafür geeignet? Wenn die Blutungen zu heftig sind, brauchst du vllt eine höhere Dosierung.

Bei längerem Durchnehmen der Pille kann es zu einer sogenannten Durchbruchblutung kommen. Das wird bei dir auch der Fall sein. Gefährlich ist das nicht. Es wird in so einem Fall dazu geraten, eine Pillenpause zu machen, damit die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abblutet.

Danach sollte die Blutung weg sein und du kannst die Pille dann auch wieder durchnehmen, wenn du das möchtest.

Ich würde direkt zum nächsten Frauenarzt bzw. wenn nicht sogar in ein Krankenhaus. Du solltest auch mal dem Zettel lesen, der bei der Pille dabei ist. Wer 4 Monate lang durchgehend die Pille nimmt, muss mit sowas rechnen. Die Pillenpausen sind nicht umsonst.

Sogar meine Ärztin sagte es ist okey also ging ich davon aus das es innordnung ist außerdem bleibt mir aus beruflichen gründen keine andere wahl!

0

Die Pausen auslassen nennt sich Langzyklus und ist mit den modernen Pillen überhaupt kein Problem mehr. Viele FA raten sogar dazu. Die Pause ist unnötig, die Blutung nichtssagend. Sie senkt nur den Hormonspiegel ab und erhöht Probleme bei Einnahmefehlern.

1

Periode nicht trotz pillenpause?

Nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille und habe jetzt eigentlich pillenpause aber habe meine Periode nicht bekommen letztes Mal kamen sie direkt pünktlich. Kann es auch vorkommen das ich meine Tage bekomme während ich die Pille nehme?

...zur Frage

Einnistungsblutung (Nidationsblutung) (Schwangerschaft)?

Hallo,

kan bei der Einnistungsblutung die Blutung stärker werden und die Farbe von Periode Dunkler werden und kann man auch sehr starke Unterleibschmerzen bekommen?

...zur Frage

Pillenbeginn ohne Periode - starke Blutung und Krämpfe?!

Hallo, ich habe leider keine ähnliche Frage gefunden,also hier meine Situation: Ich habe vor einem Monat die Pille evaluna 30 verschrieben bekommen, mit der ich an dem ersten Tag meiner Periode beginnen sollte. Da meine Tage aber nur sehr,sehr unregelmäßig kommen, und sie auch nach 2 Monate nicht da waren, habe ich im Internet nachgeguckt und gelesen, dass man die Pille auch ohne Periode beginnen kann, wobei man dann aber noch 7 Tage zusätzlich verhüten sollte. Also habe ich am Montag mit der Pille begonnen und habe gestern leichte Bauchschmerzen bekommen. Heute dann sehr starke Krämpfe mit ebenfalls starker Blutung. Soll ich die Pille trotzdem weiternehmen? Woher kommt diese Blutung? Kann ich etwas gegen die Schmerzen nehmen?

...zur Frage

Probleme bei Einnahme der Pille?

Ich nehme seit meiner ersten Periode wie verschrieben die Pille. Meine Periode ging allerdings 1 Woche, anstatt 4 Tage (wie sonst immer, was wahrscheinlich kein Problem darstellt). Die erste Einnahme war vor 2 Wochen. Was mir Sorgen macht, dass ich nach meiner Periode noch immer Blutung hatte (braunes Blut) und jetzt wieder rotes. Ist das die Zwischenblutung und nichts problematisches?

...zur Frage

Periode, Starke kurzeeinmalige Blutung..Ursachen?

Als ich meine Periode bekomme sollte hatte ich eine kurze einmalige sehr starke Blutung... was könnte das sein?..meine Periode sprang danach bis jetzt noch nicht normal ein...Schwangerschaft schließe ich aus da wir gut verhüten..aber kann ja dennoch immer etwas passieren.

...zur Frage

Meine Tage oder was ist das für eine Blutung?

Hey Leute seit meine letzten Blutung sind etwa 17 Tage vergangen und auf einmal hab ich wieder eine starke Blutung als wäre es meine Periode.
Meine App zeigt an das ich heute eigentlich mein Eisprung haben sollte. Hab mega Angst was kann das nur sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?