Periode trotz durchgehender Pilleneinnahme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann immer zu Zwischenblutungen kommen. Mit einer Pause dürften diese sich erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat das ein halbes Jahr gedauert ehe der gewünschte Effekt eintrat.Das wird schon noch.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fbdnmd
30.10.2016, 21:22

machst du ab und zu noch ne pause dass das "angestaute" sozusagen rauskann ? Und wie wars bei dir ?

0

Pille durchnehmen heißt doch nicht, dass man keine Blutung bekommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fbdnmd
30.10.2016, 21:20

aber ist das nicht der hauptsinn sag ich mam ? Und kommt das jetzt nur raus weil es sich über die monate "angestaut" hat ?
Also sorgen machen muss ich mir nicht ?

0

Dir ist schon bewusst, dass die hormonelle Behandlung mit der Pille die Regelblutung nicht absetzt.

Es wird legendlich verhindert, dass eine Befruchtung stattfinden und ein Embryo sich entwickeln kann. Jedoch hat das keinen einfluss auf den regelmäßigen Eisprung, das die regelblutung zur Folge hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fbdnmd
30.10.2016, 21:21

aber wenn ich sie durchnehme ? Ich hatte meine tage seit 3-4 monaten nicjt mehr. Vieler meiner freundinnen berichten das gleiche, deswegen wundert mich das jetzt, dass es einfach so kommt

0
Kommentar von schokocrossie91
30.10.2016, 21:28

Interessant, denn eigentlich ist die Pille ein Ovulationshemmer.

0
Kommentar von schokocrossie91
30.10.2016, 21:31

Sozialtussi, dir gebe ich vollständig Recht. Ich finde die Aussage von ladiesfuck9000 nur ziemlich amüsant.

0

Das sind Hormonstörungen. Jeder Körper reagiert anders auf die Pille, erst recht, wenn sie dauernd durchgenommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?