Periode setzt trotz pille zu früh ein Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Nehme die Pille ganz normal weiter. Solltest du bereits 14 Pillen korrekt eingenommen haben kannst du die Pause auch vorziehen.

Ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Einnahme der Pille hat man keine Periode, sondern eine Abbruchblutung.

Wenn ihr kein Einnahmefehler unterlaufen ist, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft nahezu null.

Ich vermute, dass es sich bei der Blutung um eine Schmierblutung handelt. Das ist eine normale Nebenwirkung der Pille und kann jederzeit auftreten. Weiter schlimm ist das jedoch nicht.

Ja, sie nimmt sie ganz normal weiter und macht dann normal die Pause. Wenn sie bereits in der dritten Woche ist, kann sie die Pause auch vorziehen. Sie darf allerdings nicht länger als sieben Tage sein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BroHood22 13.09.2016, 14:58

Okay danke erstmal :) 

Also ganz normal durch nehmen und wie gewohnt 7 tage pause 

Ich muss dazu auch sagen das wir immer zusätzlich mit kondom verhütet haben :) 

0

Was möchtest Du wissen?