Periode nur 4 Tage lang und ganz schwach?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

46

Vielen lieben Dank für die Auszeichnung!

0

Zunächst mal findet in der Pillenpause keine Periode statt - sondern nur eine Entzugsblutung. Die weicht normalerweise stark von der eigentlichen Regelblutung ab, was Stärke und Dauer angeht. Die Entzugsblutung kann sich verschieben, schwächer ausfallen oder auch mal ganz ausbleiben, ohne dass eine Schwangerschaft vorliegt, einfach aus dem Grund, dass sich während der letzten Wochen nicht genug Schleimhaut aufgebaut hat, die nun abbluten könnte (was ja auch ein Ansatzpunkt der Pille ist).

Für eine Einnistungsblutung müsste ein Eisprung stattgefunden haben (auch ein Punkt, den die Pille ja unterdrückt), ein Ei müsste befruchtet worden sein und sich in der nicht oder kaum aufgebauten Gebärmutterschleimhaut eingenistet haben - alles sehr unwahrscheinlich, wenn die Pille ("normale" Kombipille) genommen wird.

Du kannst dich an Apothekenforen wenden. Die habe sehr gute Infos

Moralische bedenken wegen "selbstmord" meldung?

Hallo, kurz vorweg: am liebsten würde ich jemanden direkt fragen ob ich mit ihm ein gespräch suchen kann, jedoch ist kontaktsuche auf Gutefrage verboten.

Insofern jemand daran interesse hat kann er mich jedoch gerne per PM anschreiben und versuchen zu helfen.

Ungefähr am 9ten Dezember hat ein Freund von mir mit seiner Freundin schluss gemacht, soweit ich das erfahren habe lag es an der allgemein situation (er hat esstörung und ist depressiv, hat sich am oberarm oft geritzt)

Jedenfalls hatte ich kontakt zu dieser Freundin und habe mit ihr geschrieben,sie sagte sie würde sich umbringen insofern er ihr nicht schreiben würde.

Also schrieb ich ihn an um ihn das mitzuteilen, er sagte mir das er das selbe vorhatte, danach schickte er mir ein Bild auf dem die adern kurz vor der hand (arm innenseite) "aufgeschnitten" waren (ich war mir zu dem zeitpunkt nicht sicher wie schlimm es war, da ich noch keinen direkten kontakt mit solchen Fällen hatte)

Es war aufjedenfall an diesen (relativ wichtigen) adern und es war eine menge blut (einiges war auchschon in ein tuch getropft das er dadrunter hielt)

Jedenfalls kontaktierte ich eine Freundin von ihm und ca. eine halbe stunde später hatte ich seine Adresse, ich rufte die Polizei und diese wollten sich der sache annehmen.

Ungefähr eine Stunde später bekam ich dann sprachnachrichten von ihm "hast du die polizei gerufen?" , "rate mal wem ich die Freundschaft kündige"

Seit diesem Tag ist er in einem Klinikum und hatt mich blockiert. (er scheint mich nicht auf Snapchat blockiert zu haben, villeicht hat er es vergessen. Ich denke nicht das es hilfreich wäre ihn anzuschreiben.)

Seine Freundin machte mir danach tagelang vorwürfe, das ich es falsch eingeschätz habe, er es niemals getan hätte, das alles meine schuld ist das er jetzt in der Klinkt ist. Das ich "Krank" bin und das sie mich verprügeln würde (ich sehe es weniger als drohung als eine art die Agression rauszulassen.)

Dieser Faktor das ich jedentag von dieser Freundin beschuldigt und niedergemacht wurde, plus der fakt das mein ehemaliger Freund nichtsmehr mit mir zutun haben möchte hat mich tage und nächte lang gequält. ich hatte nächte in dennen ich mich in Albträumen vor ihm rechtfertigen musste, ich hatte tage an dennen mir die Tränen das gesicht runterliefen und selbst jetzt fällt es mir schwer nicht emotional zu werden.

Ich habe überlegt ob ich ihn zusammen mit dem Mädchen das mir seine Adresse gegeben hat in der Klinik besuchen komme, immerhin war Weihnachten...

Ich wollte ihm etwas kleines Schenken (falls er mich überhaupt sehen will) und villeicht versuchen mit ihm zu reden....auf vergebung hoffen

jedoch weiß ich nicht genau was ich sagen soll, noch weiß ich ob es nicht sogar die Situation verschlimmern würde.

Mir wurde geraten im neuen Jahr nach all dem Festtags trubel einen Therapeuten aufzusuchen, jedoch habe ich das gefühl ich brauche jetzt hilfe, daher wende ich mich an die Community.

...zur Frage

Hellrot schmierblutung?

Also ich hab jetzt zum 2. Mal meine tage bin 16 180 groß und wiege 80 kg also ich hab seit 12 tagen meine tage. In den letzten drei Tagen war es weniger alber trotzdem noch blut außerdem war das blut sehr wässrig also eigentlich keine schmierblutung oder. Warum hab ich meine tage so lange und ja ich hab schon fa Term

...zur Frage

Pille wegen Periode?

Hallo!:) Bin 15 und will die pille nehmen, weil ich eine sehr starke periode habe. Wollte fragen wie ich da jetzt vorgehen soll. Frauenarzt einfach fragen oder kann ich da auch einfach in die apotheke. War auch noch nie beim frauenarzt falls das wichtig ist. Danke für antworten.

...zur Frage

Normale Dauer der Periode:5 Tage und diesen Monat 6 mit viel Blut?

Habe meine Periode Meißens nur 3-5 Tage und am 5 Tag sind die schon so schwach, die sieht man dann kaum noch. Ich bin 12 und habe meine Tage seit August. Ich hatte letzten Monat eine Schmierblutung und jemand hat gesagt, dass diesen Monat dann mehr kommen wird. Stimmt das, also hängt das mit der Schmierblutung zusammen, da sie diesen Monat wirklich mehr als gewohnt sind...
So habe ich keine Schmerzen und wenn man vergleicht wie viel Periode dass am Anfang war und wie viel zum Ende hin, ist der Unterschied schon groß(Habe kleine Skizzen vorbereitet das Grüne stellt die Binde dar und das Blaue das Blut, wo ganz viel ist, war vor 6 Tagen und wo wenig Blau ist, ist der jetzige Stand). Wie lang geht die Periode in der Pubertät normalerweise, denn der jetzige stand zeigt eindeutig noch die Farbe des Blutes wie wir 6 Tagen und nicht irgendwie ein helles Braun oder Hellrot. Ist das normAl?

...zur Frage

Periode sehr schwach nach EllaOne

Ja also ich hatte am 09.01 Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Komdom gerissen.. wir wissen leider beide nicht ob er gekommen ist oder nicht😕 naja habe dann nach ca. 67 Stunden die Pille danach EllaOne eingenommen und hatte auch keinerlei Nebenwirkungen. Nun hab ich meine Tage heute bekommen jedoch sehr sehr schwach. Dazu muss ich noch erwähnen dass ich ziemlich unregelmäßig meine Tage bekomme.. Ist das vielleicht die Einnistungsblutung? Ist die wahrscheinlichkeit denn sehr hoch schwanger zu sein?

...zur Frage

Periode oder Einnistungsblutung(unten)?

Ich habe seit Mittwoch die Blutung..sie war am Anfang stark und jetzt wi...eder schwach...Ist das meine Periode oder eine Einnistungsblutung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?