Periode ne Woche zu früh?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Du hast gar keine Periode unter Pilleneinfluss. Gerade hast du eine Zwischenblutung, ganz normal.

Entweder du hast deine Periode früher, weil du unter Druck und sehr viel Stress stehst. Kann öfter mal passieren. Oder du hast in den letzten Tagen bis Wochen zu viele Medikamente eingenommen. Zu wenig Schlaf und unausgeglichene Ernährung kann auch ein Grund für die Verschiebung der Periode sein.

Das kann am Stress liegen. Da kann sich das verschieben. Vielleicht auch nur Schmierblutungen. Ärgerlich aber schwanger bist du ja nicht. Viel Glück bei den Klausuren

Was möchtest Du wissen?