Periode mit Pille verschieben - mehr als 21 Tage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Die Einnahme ist sehr flexibel. Vor einer Pause musst du lediglich 14 Pillen korrekt eingenommen haben. Du kannst jederzeit mehr Pillen zuvor einnehmen, die Pause auslasen (die Pille durchnehmen) oder auch die Pause verkürzen. All das bleibt dir überlassen.

Die Pille kann einfach durchgenommen werden. Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ayleenyoooh
22.06.2016, 07:12

Ich habe eine Art von Pille , wo du deine Periode bekommst😅 Danke :-)

0

Hallo ayleenyoooh

Die Pause kann jederzeit bei  vollem Schutz verkürzt oder auch ausgelassen werden. In der nächsten Pause bist du aber nur geschützt wenn die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen wurde.

Info: Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da dein Körper nur im Zyklus reagiert musst du die Pille durchnehmen wenn du deine Periode verschieben möchtest damit du geschützt bleibst :) Also fängst du heute einfach mit einem neuen Blister an und machst deine 7 tägige Pause einen Monat später



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
22.06.2016, 07:05

So ein Unfug. Pille = kein Zyklus = keine Periode.

0

Ja, ich glaube das geht. Ansonsten frag mal bei deiner Frauenärztin nach. Die weiß glaub ich besser Bescheid:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?