Periode kommt nicht genau an dem Tag wo sie kommen sollte..welches limit gibts?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Zyklus von 23-35 Tagen ist völlig normal!

Hallo - das kann dir glaub ich keiner so genau beantworten auf die Ferne. Das "Nichterscheinen" bzw. verspätete "kommen" kann viele Ursachen haben, neben einer möglichen Schwangerschaft. So z.B. von psychischen bis zu physischen Ursachen - hattest du z.B. viel Sttreß in der letzten zeit, wie ist die Ernährung (Bulimie z.b. kann ein Erscheinen ganz verhindern), bis zu physischen Ursachen (extreme körperliche Anstrengungen, Krankheiten wie Grippe oder ähnliches). Ich entnehme dem Text, daß du sicherlich noch nicht in den Wechseljahren sein kannst - richtig? Nach meiner langen Erfahrung - solltest du nicht schwanger sein (so war es zumindest bei mir) - kommt die Periode nach einigen Tagen, mal sind es 4, mal 5 und ab und zu war es auch mal eine Woche. Am besten, wenn du unsicher bist - geh zu einem Frauenarzt und laß das prüfen. Evtl. liegt ja eine gesundheitliche Ursache vor... lg

Meine Zyklen sind immer zwischen 23 und 27 Tage lang. Wenn ich mir jedes mal Panik mache, nur weil sie nicht nach 23 Tagen kommen...

Die wenigsten Frauen haben exakt 28-Tage Zyklen und noch weniger haben die immer auf den Tag genau, Schwankungen von +-3 Tagen sind völlig normal

Die 28 Tage sind nur ein Durchschnitt.

Die Regel kann immer wieder varieren, dass heißt, dass sie kommt, wann sie will Um so älter du wirst, desto mehr regelt sich dein Zyklus. Wenn du keinen ungeschützen Sex hattest, dann solltest du auch nicht schwanger sein

LG CookieMonkey

Andscheinend kann die Babypille dazu beitragen eine regelmäßige Regel zu bekommen. Kannst dich ja mal im Internet darüber informieren.

naja bei mir war sie mal 11/2 monate nicht, also solange du nicht schwanger bist machts nichts wenn sie ein bisschen zu spät ist :D

1.Wenn die Periode ausbleibt, hat das oft natürliche Ursachen: eine Schwangerschaft oder die Wechseljahre. Aber auch Stress, körperliche Belastungen, Essstörungen und hormonelle Probleme können dahinterstecken

  1. wenn du in pubertät bist dann kann die blutungen unterschiedlich k9mmen. erst ab dem 17./18. lebensjahr hat sich das ganze eingependelt.

liebe grüsse

gregory

Was möchtest Du wissen?