Periode kommt nichht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig - somit ist dein Zyklus völlig normal!

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und deine Periode lässt sehr lange auf sich warten und da eine Menstruationsstörung vielfältige Gründe haben kann, könnte es sinnvoll sein, sich von einem Arzt beraten zu lassen. Er wird dich zu deiner Lebensweise befragen und die Geschlechtsorgane untersuchen. Nur wirkliche Menstruationsstörungen (wegen organischen, psychischen oder hormonellen Gründen) und nicht leichte "Unregelmäßigkeiten" können die Ursache für eine Unfruchtbarkeit sein.

Der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das deine Periode nicht kommt, kann durchaus davon kommen, weil du Stress hast. Deine Hormone sind hierzu total durcheinander was wiederum bedeutet, das sich deine Tage verschieben oder sie sogar gar nicht kommen. 

lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kathie,

sowas kann schon mal vorkommen, vor allem wenn man unter Stress steht. Eine gute Freundin von mir hatte aufgrund von starkem Stress und Problemen über ein Jahr lang überhaupt keine Periode, bevor es schließlich wieder ganz normal weiterging.

Dennoch solltest du zur Sicherheit einen Frauenarzt aufsuchen, der kann dir bestimmt genauer weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Amélia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist wahrscheinlich wegen dem Stress. Eine Freundin von mir bekommt die auch immer total unregelmäßig , also keine Panik auf der Titanic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Zyklus im Normalfall 29-31 Tage lang ist, dann ist das ebenfalls ein regelmäßiger Zyklus. Als ich die Pille abgesetzt abgesetzt, war meiner auch zwischen 28-30 Tagen, also völlig normal. Zwischendurch war ein Zyklus mal nur 26 Tage lang, weil ich auch viel Stress hatte (kann durch Stress sowohl kürzer, als auch länger sein). Aber letztendlich bin ich nach sieben Monaten nachdem ich die Pille abgesetzt habe, schwanger geworden. Dein Zyklus ist nicht unregelmäßig. Es gibt Frauen, die haben einen Zyklus von 50 Tagen und selbst damit kann man schwanger werden. Wenn es einen Eisprung gibt, wird man auch schwanger. Bei einem unregelmäßigen Zyklus ist das nur schwieriger, weil man nicht genau weiß, wann der Eisprung ist. Aber wenn ein Kind entstehen soll, richtet die Natur das auch so ein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich nicht verrückt.

Stress kann ein Grund sein, Dein Alter ein anderer.

Kinder willst Du ja wohl noch nicht, deshalb regelt sich die Frage nach einer Schwangerschaft später wie von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?