Periode ist überfällig was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke nicht machst dir Sorgen und deshalb malst du dir teilweise worst-case Szenarien aus. Ich glaube es liegt an den Veränderungen. Außerdem kann die Periode auch durch Stress unregelmäßiger werden, weil der Körper versucht dir mitzuteilen, dass es dir nicht gut geht. Achte auf dich und versuche den Stress zu minimieren.
Es ist wichtig es kann nämlich nicht zu anderen Symptomen kommen. Denk vielleicht öfter an dich bevor du an anderen denkst, sonst machst du dich noch kaputt.

Lg Jenny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin männlich, aber ich habe davon auch schon gehört, dass die Periode sich verschieben kann und in den Wechseljahren auch länger andauern kann, aber die kann man bei dir ja ausschließen. Ich meine, dass sie durch die Einnahme der Pille regelmäßiger verläuft, aber da müsste man diese halt konstant einnehmen, womit sie dir in diesem Zyklus wohl nicht mehr helfen kann. Zudem könnte der nächste ja auch wieder ganz normal ablaufen. Zu der Party. Ich bin drogenabhängig gewesen, war auch depressiv und kenne mich da etwas aus. Kannst dir meine anderen Beiträge durchlesen, falls du dich davon überzeugen willst. Jedenfalls müsstest du entweder so besoffen gewesen sein, dass du ins Koma gefallen bist oder aber K.O.-Tropfen verabreicht bekommen haben. Denn du kannst dich an irgendwelche Annäherungen ja nicht erinnern, richtig? Wenn du aber keinen Filmriss hast und dich an den groben Ablauf des gesamten Abends erinnern kannst, so kannst du dir auch sicher sein, dass du keinesfalls ein paar Stunden bewusstlos warst. Also keine Sorgen machen, außerdem waren doch bestimmt Freunde dabei oder? Depressionen können einen erheblichen Einfluss auf den gesamten Körper haben, da das Gehirn alles steuert. Ich weiß nicht, ob du bezüglich dieses Problems in Behandlung bist, aber ich rate es dir. Ich persönlich habe 3 Jahre lang gegen eine Behandlung angekämpft. Bis zum Schluss war ich überzeugt, dass ich keine Hilfe brauche und will, weil alles dadurch schlimmer wird. Lag sowas von daneben. Du kannst auch Probesitzungen bei Gesprächstherapeuten machen, müssen die Eltern nicht mal erfahren, auf Grund der Schweigepflicht etc. Wenn du dazu noch Fragen hast kannste dich ja melden. MfG Und gute Besserung Die Zelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten einfach zum frauenarzt.
Es kann sehr gut sein das durch Krankheit oder Ernährungsumstellung eine Verzögerung auftreten kann. Nimmst du die Pille? wenn ja,kann es auch daran liegen.
Bei starken Depressionen passiert es sogar recht häufig, da es häufig Hormonelle ursahen sind. Vorallem bei Mädchen in deinem Alter.
Alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass kann sehr stark variieren. Besondern wie du sagtest Stress, Depressionen oder Unterernährung können sich auf die Periode auswirken. Bei mir synchronisiert es sich komischerweise manchmal mit dem Mondzyklus. Aber mach lieber einen Schwangerschaftstest um sicher zusein dass du nicht schwanger bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Stress oder Krankheiten ist es durchaus möglich, dass die Periode sich verschiebt oder gar ausbleibt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch jung. Dein Zyklus läuft noch nicht regelmäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?