Periode in Pillenpause ausgeblieben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die du nimmst, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob du ihn korrigierst.

Nähere Angaben findest du unter "Vorgehen bei vergessener Einnahme" oder "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" in der Gebrauchsinformation.

Unter dem Einfluss der Pillenhormone wird als erwünschtes Wirkungsprinzip unter anderem die Gebärmutterschleimhaut nicht so stark aufgebaut.

Deshalb ist es normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Aber ebenfalls in der Gebrauchsinformation findest du unter "Was sie tun müssen, wenn die Blutung in der Tablettenpause ausbleibt"

Wenn Sie alle Filmtabletten richtig eingenommen haben, nicht an Erbrechen oder starkem Durchfall gelitten und keine anderen Arzneimittel eingenommen haben, ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich.

Wenn die erwartete Blutung zweimal nacheinander ausbleibt, können Sie schwanger sein. Suchen Sie sofort Ihren Arzt auf. Beginnen Sie mit der Einnahme der Filmtabletten aus der nächsten Packung erst, wenn Sie sicher wissen, dass Sie nicht schwanger sind.

Wenn es also zu Unregelmäßigkeiten bei der Einnahme der Pille gekommen ist, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Usernummer1

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen), dann ist man auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen), zu 99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn das auf dich zutrifft, dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am achten Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des neuen Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst du nur darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pille nie größer als 36 Stunden (24+12) ist.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung. Diese Abbruchblutung sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus und kann jederzeit stärker/schwächer ausfallen oder auch ganz ausbleiben.

Wenn du die Pille immer korrekt eingenommen hast und richtig auf Einnahmefehler, Magen-Darm-Beschwerden und Medikamente reagiert hast, bist du nicht schwanger.

Zur Sicherheit kannst du 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest machen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



ich versuche zwar sie immer regelmäßig zu nehmen aber manchmal vergesse ich sie 

Da müssten schon die Alarmglocken dauernd tief rot funken.

Wenn man schon die Pille nimmt, dann sollte man sie auch regelmäßig nehmen, ansonsten sich über eine andere Verhütungsmethoden Gedanken machen. 



 Kondom aber vor ca 2 Wochen haben wir es weg gelassen


 Dazu ist noch zusagen das ich seit ca 1 Woche Durchfall habe (ich weiß nicht ob das irgendwie relevant ist)





Je nach Abstand zwischen Pilleneinnahme und o.g. Beschwerden kann die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden und der Verhütungsschutz kann dadurch u.U. verloren gehen. Daher sollten Sie sicherheitshalber in dieser Phase der "unsicheren" Aufnahme des Präparats sowie für die anschließenden Tage zusätzliche Verhütungsmaßnahmen ergreifen. siehe auch Verhalten bei vergessener Pilleneinnahme.


https://www.frauenarztpraxis-ulm.de/informationen/pilleneinnahme-einnahmefehler


Da hilft wohl nur noch der Besuch bei Deinem Gynäkologen.

Erschreckend Du bist fünfzehn, kein Wunder bei dieser Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Frauenarzt und lass dich untersuchen, dann weißt du Bescheid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir noch keinen Test gekauft?! Da sie ja wohl öfters mal vergisst könnte es schon sein das schwanger bist meinst nicht? ^^

Aber Durchfall hast keinen wenn du schwanger geworden bist :D zumindest kommt der Durchfall nicht vom schwangersein ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?