Periode bleibt seit zwei Monaten aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

meine letzte Periode endete am 20.07.2016. In den zuvorliegenden sechs Jahren habe ich beständig die Pille 'Valette' eingenommen und habe seither auch einen sehr zuverlässigen und regelmäßigen Zyklus

Unter Pilleneinnahme hast du keinen Zyklus. Lediglich das Einnahmeschema ist regelmäßig weil du es eben regelmäßig einnimmst. Das hat aber bei Weitem nichts mit einem Zyklus zu tun.

Ebenso ist es nicht verwunderlich das nach Absetzen der Pille Zyklusunregelmäßigkeiten auftreten.

Ab wann ist diese Pille unter den Umständen nun wirksam, wie lang sollte zusätzlich verhütet werden?

Das kannst du der Packungsbeilage entnehmen.

Was könnten mögliche Gründe für das Ausbleiben meiner Periode sein?

  • hormonelle Störungen aller Art
  • Funktionsstörungen der Eierstöcke
  • Stress
  • Leistungssport
  • starkes Unter-/Übergewicht
  • Polycystischen Ovarien-Syndrom (PCO-Syndrom)
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Vorzeitige Wechseljahre
  • Erhöhte Prolaktin-Produktion
  • Tumore
  • bestimmte Medikamente wie z.B. Psychopharmaka, Kortison, Hormonpräparate usw..

http://www.netdoktor.de/symptome/amenorrhoe/

Sei dir im Übrigen darüber im Klaren das du unter Pilleneinnahme auch keine Periode haben wirst. Die Blutung in der Pillenpause wird lediglich durch den Abbruch dein Einnahme herbeigeführt.

Sie entsteht durch den Hormonentzug - daher auch Hormonentzugsblutung oder Abbruchblutung.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

'3.2 Wann beginnen Sie mit der Einnahme von Maxim

®

?

Wenn Sie im vergangenen Monat keine „Pille“ zur

Schwangerschaftsverhütung eingenommen haben:

Beginnen Sie mit der Einnahme von

Maxim

®

am ersten Tag Ihres Zyklus, d. h. am ersten Tag Ihrer Monatsblutung. Bei korrekter

Anwendung besteht Empfängnisschutz vom ersten Tag der Einnahme.

Wenn mit der Einnahme zwischen Tag 2 und 5 begonnen wird, sollte

zusätzlich während der ersten 7 Tage der Einnahme der „Pille“

eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung angewendet werde'

Aufgrunddessen dass ich meine Periode allerdings nicht bekommen habe weiß ich nicht, ob der erste Tag an welchem ich die Pille dann wieder genommen habe auch der erste Tag meiner Montatsblutung ist.

0
@frau2016

Wenn du keine Blutung hattest, war es logischerweise nicht der erste Tag deiner Periode. Und an jedem anderen Tag gilt die Aussage vom "Einnahmebeginn zwischen Tag 2 und 5".

2
@frau2016

Wenn mit der Einnahme zwischen Tag 2 und 5 begonnen wird, sollte zusätzlich während der ersten 7 Tage der Einnahme der „Pille“eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung angewendet werde'

Nicht nur kopieren sondern auch lesen und verstehen. Das ist der Trick.

0

Bitte lies doch einfach mal die Packungsbeilage deiner Pille durch, da steht garantiert drin, wann die Pille wirkt, wenn du sie nicht am ersten Tag der Periode nimmst.

Dafür, dass du die Pille sechs Jahre lang genommen hast, hast du erbärmlich wenig Ahnung, entschuldige, wenn ich das so offen sage. Hast du in all den Jahren nicht einmal die Packungsbeilage durchgelesen?

Das der Eisprung und damit die Periode nicht sofort wieder erfolgt, wenn man die Pille absetzt, kann durchaus vorkommen. Der natürliche Zyklus muss sich ja erst mal wieder einpendeln. Bei manchen Frauen macht er das sofort, bei anderen erst nach einem halben Jahr. Von daher hat dein Frauenarzt vollkommen recht, wenn er das als normal bezeichnet.

Dass du unter der Pille keine Periode hast, ist dir hoffentlich klar. Da hast du nur eine künstlich hervorgerufene Hormonentzugsblutung, die mit der normalen Periode nicht vergleichbar ist.

Wenn Du einfach so anfängst, musst Du 7 Tage zusätzlich verhüten.

Sollte auch so im Beipackzettel stehen.


Vilt war es zu früh um eine Schwangerschaft zu sehen.. Ich persönlich halte von der Pille überhaupt nichts.. Sie wird viel zu schnell vergessen.. Oder wirkt oftmals nicht.. alk etc.. Und ich hätte mit der einnahme der Pille gewartet und vorher nochmal zum Doc gegangen.. Wenn deine Regel zwei monate ausbleibt.. heißt, das etwas nicht stimmt.. und dann mal eben so die Pille einwerfen, bei einem Zyklus der atm einfach nicht in Ordnung ist, halte ich für sehr bedenklich..



 Wenn deine Regel zwei monate ausbleibt.. heißt, das etwas nicht stimmt.. 

Ziemlicher Unsinn, zumindest in diesem speziellen Fall.

Übrigens beeinträchtigt Alkohol nicht die Wirkung der Pille. Mach dich doch erstmal selber schlau, bevor du hier so einen Blödsinn schreibst!

1
@putzfee1

Trotzdem würde ich die Pille nich einfach nehmen, ohne vorher mit dem doc gesprochen zu haben..  Und das mit dem alc..  Ist nun mal bei den meisten medis so ..  Oder etwa nicht?..  Und ich kann nur sagen was ich gehört habe..  Mich so blöd an zu machen, ist meiner Meinung nach, bissel übertrieben;) aber jedem das seine..  ^_^

0
@Mitze1234

Sie war doch vorher beim Arzt, und der hat ihr die Pille sogar verschrieben!

Und auf Hörensagen sollte man sich nie verlassen. Du gibst falsche Informationen weiter, und irgendjemand, der sie liest, macht das dann auch wieder, weil er es ja irgendwo "mal gehört oder gelesen" hat. So verbreiten sich falsche "Tatsachen", und es kann durchaus in manchen Fällen fatal sein, wenn sich jemand auf solche Angaben verlässt.

Es ist Fakt, dass Alkohol die Wirkung der Pille nicht beeinflusst. Und es ist ebenfalls Fakt, dass man sich erst richtig informieren sollte, bevor man irgendwas schreibt, was man mal irgendwo aufgeschnappt hat.

1

Was möchtest Du wissen?