Periode bleibt seit 5 Monaten aus (mit 14)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Nanjiaaa :-)

Dass die Periode während der Pubertät einmal ausbleiben oder sehr unregelmäßig auftreten kann, ist etwas ganz Normales. Ein Ausbleiben seit fünf Monaten ist jedoch eher ungewöhnlich.

Meine Vermutung ist, dass dies eventuell mit deinem eher geringen Körpergewicht zusammenhängen könnte. Das Gewicht spielt bei der Periode nämlich immer eine gewisse Rolle mit. Und das wiederum könnte natürlich auch das Brustwachstum beeinflussen.

Ich würde dir daher empfehlen, einmal mit einem Arzt darüber zu sprechen. Du könntest dafür entweder einmal eine Frauenärztin in deiner Nähe aufsuchen oder, falls du noch nicht zum Frauenarzt gehen möchtest, was ich mit 14 Jahren durchaus verstehen kann, du sprichst einmal mit deinem Jugendarzt bzw. Hausarzt (je nachdem, wo du Patient bist) darüber. In deinem Alter könntest du auch noch die J1 Untersuchung machen lassen, was vielleicht auch eine ideale Möglichkeit wäre, deine Sorgen rund um deine Periode anzusprechen. Dein Arzt wird dir danach sicher sagen können, ob bei dir eine Hormonstörung vorliegt oder nicht. Wenn ja, könnte man mit einer Hormonbehandlung sicher dagegen wirken und etwas nachhelfen. Aber das müsste der Arzt dann entscheiden.

Mach dir einmal noch nicht allzu große Sorgen. Lass das ganze aber einmal ärztlich abklären um Gewissheit zu bekommen und gegebenenfalls entgegensteuern zu können.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mich natürlich gerne auch persönlich anschreiben. Ich helfe dir gerne weiter :-)

LG

Da du Magersucht in den Themen hast.
Untergewicht sorgt dafür das die Entwicklung gehemmt wird, also nix Brüste, nix weiblich aussehen und auch keine Periode.
Das kommt mit unter weil die dafür verantwortlichen Hormone im Fettgewebe produziert werden.
Und da eine Periode bedeuten würde, Frau kann schwanger werden, muss der Körper auch entsprechende Vorräte haben um ein Baby mit zu versorgen.
Wenn man zu wenig wiegt, hat der Körper genug zutun eine Person am leben zuhalten, deshalb wird ausgeschlossen das eine zweite dazukommt.

(Die Periode kann übrigens bei extremen Übergewicht auch ausbleiben, weil das für den Körper ebenso gefährlich ist)

Übrigens Unfruchtbarkeit ist eine häufige Folge von Magersucht bei Frauen, sprich du kannst dann keine Kinder bekommen.selbst wenn du wieder genug wiegst.
Weitere Folgen kannst du einfach googlen.

Noch mal direkt, ich halte es für sehr wahrscheinlich das es an deinem zu niedrigen Gewicht liegt.

Zwar kann es passieren, dass die Periode gerade am Anfang sehr unregelmäßig auftritt und auch längere Pausen eintreten können, aber dein Körpergewicht in der Verbindung mit deiner Körpergröße weisen auf starkes Untergewicht hin und dies kann die Ursache für das Ausbleiben der Periode und der weiteren körperlichen Entwicklung (Brüste usw.) sein!

Ein deutliches Warnsignal!

"Der Body-Mass-Index (BMI) für ihr Kind lautet:

16.8Der BMI-Wert Ihres Kindes liegt im Bereich starken Untergewichts. Zur Überprüfung des Ergebnisses sollten Sie mit Ihrem Kind einen Arzt aufsuchen."

http://www.familie.de/gesundheit/bmi-rechner-kind-571997.html#bmi_228925

Nimm das nicht auf die leichte Schulter, sonst schädigst du dich für dein Leben!

Gerade lese ich, dass du magersüchtig warst, aber anscheinend diese Erkrankung überwunden hast.

Aber dein Körpergewicht, ist immer noch viel zu niedrig.

Eine ärztliche Beratung und Kontrolle deiner Blut- und Hormonwerte wäre da sicherlich sinnvoll!

0
@gochicago

Vielen Dank. Ich hätte nicht gedacht, dass ich im Untergewicht bin, da ich zwar schlank bin aber keineswegs SEHR untergewichtig aussehe..

0
@Nanjiaaa

Du bist ja glücklicherweise auf dem Weg der Besserung, aber die subjektive Wahrnehmung kann da immer noch ein wenig die Realität verzerren.

Pass gut auf dich auf und tu etwas für dich, denn du hast noch ganz viel Leben vor dir!

1

Was möchtest Du wissen?