Periode bleibt seit 4 Monaten aus?

6 Antworten

Hi :-)

Du befindest dich mit 16 Jahren noch mitten in der Pubertät und da ist es nicht unüblich, wenn die Periode zwischendurch unregelmäßig, nur als Schmierblutung oder eine Zeit lang auch mal überhaupt nicht kommt. Genauso gut kann sie natürlich auch schon früher bzw. häufiger auftreten. Dein Körper verändert sich in dieser Phase immer noch und muss sich erst einmal an die Umstellungen gewöhnen. Es ist also durchaus normal, was sich derzeit bei dir abspielt. Du brauchst deshalb noch keine Angst zu haben. Gib deinem Körper einfach noch etwas Zeit, sich an die neuen Funktionen zu gewöhnen.

Wenn du dir dennoch unsicher bist, Schmerzen oder einfach nur Sorgen um deinen Körper hast, kannst du auch gerne einmal einen Termin bei einer Frauenärztin machen. Diese wird dir dann genau sagen können, ob mit deinem Körper alles in Ordnung ist. Aber wie bereits erwähnt, ist durchaus normal, dass die Periode in dieser Phase noch sehr unregelmäßig sein kann und auch mal komplett ausbleibt. Sollte deine Periode aber auch nächsten Monat nicht kommen, dann würde ich dir empfehlen, dass du dies aber vielleicht einmal beim Frauenarzt abklären lässt.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

wahrscheinlich möchtest du nicht zum Frauenarzt, weil du Angst vor einer Untersuchung hast. Dies kann ich verstehen. Du kannst es ihm aber sagen und du bestimmst auch, was gemacht wird. Der Arzt kann zum Beispiel nur einen Ultraschall auf dem Bauch machen und bekommt dann auch einiges an Informationen.

In der Pubertät ist es nicht unüblich, dass sich die Periode verschiebt oder mal ganz weg bleibt. Erst wenn man etwa 18 Jahre alt ist, hat sie sich in etwa eingependelt. Merkwürdig ist aber, dass die Periode bei dir sonst regelmäßig war und dann gleich ganze vier Monate ausfällt. Dies ist schon komisch. Du schreibst selbst, dass du keinen Stress hast. Dies kann auch ein Grund sein, warum die Periode sich mal verschiebt oder ganz ausfällt.

Bist du recht dünn? Bei Mädchen, die ziemlich dünn sind, ist dies eine Schutzreaktion des Körpers. In diesem Zustand wäre es zu gefährlich ein Kind auszutragen. Eventuell könnte auch ein Mangel an Eisen der Grund sein.

Hier sind aber fast nur "Laien" unterwegs und keiner kennt dich persönlich. Daher wäre eventuell ein Arztbesuch nicht schlecht. Wenn du nicht zum Frauenarzt möchtest, kann eventuell der Hausarzt ein wenig weiterhelfen.

Alles Gute und viel Glück!

Das Alter beeinflusst den Zyklus einer Frau maßgeblich. Die ersten zwei oder drei Jahre nach der Menarche kann deine Periodenblutung sehr unregelmässig sein und dabei auch mal mehrere Monate ausbleiben.

Es dauert meist ein Weilchen, bis der komplizierte Kreislauf der Hormone sich richtig eingespielt hat und ein mehr oder weniger regelmässiger Menstruationszyklus stattfindet. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Eine Menstruationsstörung kann vielfältige Gründe haben. Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und es war bereits ein normaler Zyklus vorhanden bevor die Blutung ausgeblieben ist, spricht man von einer sekundären Amenorrhoe.

Eine Amenorrhoe ist aber an sich keine Krankheit und der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch.

Fällt deine Periode zweimal hintereinander aus, solltest du aber zum Arzt, eben um krankhafte Ursachen auszuschließen.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Schilddrüse, Eisen... Und so einige andere Dinge.

Was möchtest Du wissen?