Periode bleibt nach Absetzung der Pille aus :O

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist so, dass rund 50 % der Frauen nach Absetzen eines hormonellen Verhütungsmittels anfängliche Zyklusstörungen haben.

Das reicht von stark verlängerten Eireifungsphasen über verkürzte Gelbkörperphasen (oft auch beides in Kombination) bis hin zu Zyklen, die ohne Eisprung irgendwann "abbrechen" (das nennt man dann einen anovulatorischen Zyklus).

Solche Störungen regulieren sich normalerweise innerhalb von 9 bis 15 Zyklen wieder ein. Dies kann dann je nach Zykluslänge dann durchaus ein Jahr und mehr in Anspruch nehmen.


Scheinbar gehörst du zu den Frauen, deren Zyklus nach dem Absetzen ein paar Startschwierigkeiten hat. Habe aber Geduld mit deinem Körper und lass ihm die Zeit, die er braucht!

Solltest du 6 Monate nach dem Absetzen noch immer keine natürliche Menstruationsblutung gehabt haben (die Blutung im April war sicher deine Entzugsblutung nach Absetzen der Pille?), wende dich am Besten an einen Facharzt für Hormone (den Endokrinologen) und lasse deine Schilddrüse überprüfen und einen Hormonstatus durchführen.

Für den Hormonstatus wird vermutlich eine Blutung ausgelöst werden müssen, da man einmal am Anfang des Zyklus Blut abnimmt und dann noch mal einige Tage nach dem Eisprung.

Dafür ist es sinnvoll, den Zyklus sympto-thermal zu beobachten (fang am Besten jetzt schon damit an, dann erfährst du auch, wie "weit" dein Körper schon mit dem Einregulieren ist). Das kannst du auch mitten im Zyklus beginnen, da dein Zyklus ja eh verlängert zu sein scheint. Schlimmstenfalls kannst du in diesem Zyklus keinen Eisprung mehr auswerten, weil der schon war. Dann bekommst du in einigen Tagen deine Menstruation und kannst dafür die nächsten Zyklen vollständig beobachten.

Diese Beobachtungen sind für einen sinnvoll durchgeführten Hormonstatus unerlässlich, da es nichts bringt, den zweiten Bluttest z.B. drei Wochen nach dem ersten zu machen, da nach diesen drei Wochen durchaus noch kein Eisprung gewesen sein kann.

Insbesondere dann, wenn du 6 Monate nach dem Absetzen tatsächlich noch keine Menstruation gehabt haben solltest.

Erste Informationen zur sympto-thermalen Methode findest du auf diesen Informationsseiten: https://www.mynfp.de/informationen


Hast du die Pille vor dem Absetzen immer korrekt eingenommen? Hast du ab dem ersten Tag ohne Pilleneinnahme anderweitig verhütet, sollte es da noch einmal zu Verkehr gekommen sein?

Hast du (vorsichtshalber) schon einen Schwangerschaftstest gemacht? Der sollte ja mittlerweile aussagekräftig sein.

Eine Schwangerschaft könnte ja ebenfalls ein Grund für das Ausbleiben der Blutung sein.

Kannst du Fehler jedoch ausschließen, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass dies die Erklärung für das Ausbleiben ist.

Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen, musst du dich einfach in Geduld üben.

LG

pipapo123 20.06.2011, 14:16

danke für die schnelle antwort!

zu deinen fragen:

die pille habe ich immer korrekt eingenommen, ab und zu vielleicht mal 2 stunden zu spät oder zu früh, aber solang die 12 stunden nicht überschritten wurden und es nicht jeden tag so ist, sollte das ja eigentlich kein problem gewesen sein. verhütet habe ich jedesmal zusätzlich noch mit einem kondom, da ich sonst sehr anfällig bin, was blasenentzündungen betrifft :/ fehler kann ich eigentlich ausschließen, da ich wie gesagt bei der pilleneinnahme nie was falsch gemacht habe und weil ich ja auch zusätzlich mit kondom verhütet habe. und anzeichen für eine schwangerschaft habe ich überhaupt keine, weder übelkeit / erbrechen, trägheit oder sonst etwas.

falls ich schwanger wäre, wäre ich ja jetzt ca. im 2. monat, könnte man denn da schon etwas fststellen, wie zum beispiel einen dickeren bauch oder sonstiges?

ich traue mich einfach nicht einen schwangerschaftstest zu machen, geschweige denn einen im laden zu kaufen, da geniere ich mich schon, wenn ich kondome oder tampons kaufen muss :/ :D

lg

0

Meine Schwester hatte auch die bellissima und wurde trotz der Pille Schwanger.. Sie hatte eig jeden tag immer genommen manchmal aber glaub ich nicht so pünktlich nur wenig Verspätung aber trotzdem komisch weil ich hab gesehen sie hatte jeden tag eine genommen.War ja auch oft mit ihr unterwegs usw.Eigentlich brauch das nur 1 monat um sich wieder einzupendeln mit der Periode und alles drum und dran.. Und wann hattest du das letzte mal GV Verkehr nachdem du sie abgesetzt hast ? Wielange hast du die Pille genommen ? Mach mal ein Schwangerschaftstest..

pipapo123 20.06.2011, 14:18

danke für deine antwort!

das letzte mal GV ohne pille hatte ich ende april... die pille habe ich fast ein jahr genommen.

0

sicherheit kostete dich nur 4 euro etwa kauf dir nen test dann ist die schlimmste angst besiegtund ansonsten geh zu deinem arzt lass dich durchchecken es kann stressbedingt sein es kann kann hormonell bedingt seinin deinem alter gibt es viele gründe warum sie mal ausbleiben wichtig ist austesten ob du schwanger bist alles andere ist mit arzt gut zu "reparieren"

bei ner freundin von mir ist nach dem einsetzen 3 monate nix passiert,dann hat se wieder angefangen.dauert halt was,weil der körper so mit hormonen vollgepumpt wurde.sicherheitshalber aber immer zum frauenarzt.

Ich denke, verzweifeln musst du nicht. Das dauert schon eine Weile, bis es sich wieder eingespielt hat. Die Periode kann auch sonst mal ausbleiben, z. B. wenn man Stress hat, wenig isst oder viel Sport treibt, also dann, wenn es sich der Körper nicht zutraut, auch noch Nachwuchs zu produzieren, weil er mit sich selbst schon genug zu tun hat.

pipapo123 20.06.2011, 14:23

danke für deine schnelle antwort!

das mit dem stress trifft bei mir sehr gut zu. bin seit diesem jahr auch in therapeutischer behandlung, weil ich nervlich ziemlich am ende war / bin. hoffentlich liegt es daran, dass meine periode ausbleibt und nicht an einer schwangerschaft :(

0

Was möchtest Du wissen?