Periode bleibt nach Absetzen der Pille einfach aus! Brauche euren Rat...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Nach dem Absetzen der Mikropille pendelt sich der natürliche Zyklus im allgemeinen bei den meisten Frauen sehr schnell wieder ein. Die Fruchtbarkeit tritt im allgemeinen wenige Tage nach dem Absetzen wieder ein.
  • Nach dem Absetzen der Minipille leiden etliche Frauen länger an unregelmäßigen Zyklen, gleichwohl pendelt sich auch hier für die Mehrheit der Frauen der Zyklus recht schnell wieder ein. Du schreibst leider nicht, welche Pille du vorher genommen hast.
  • Unabhängig von Statistiken kann es aber leider im Einzelfall wie bei dir vorkommen, dass nach dem Absetzen der Zyklus noch längere Zeit unregelmäig ist. Dies ist zwar persönlich als Betroffene oftmals besorgniserregend, jedoch eigentlich kein Grund zur Sorge. Es dauert halt ein wenig, bis es sich bei Dir einpendelt.
  • Bei ausbleibenden Monatsblutungen sollte selbstverständlich eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden. Gerade bei schwankenden Zyklen kann man nicht genau sagen, an welchem Tag man schon überfällig ist oder wann man testen sollte. Insofern ist es immer sinnvoll, nach einigen Wochen noch einmal einen Schwangerschaftstest durchzuführen. Dies wäre jetzt der Fall -- also unbedingt testen!
  • Anhand der Verschreibung von Folio schließe ich, dass du einen Kinderwunsch hast und dich über eine Schwangerschaft freuen würdest. Insofern rate ich dazu, das alles gelassen und entspannt zu sehen und einfach Sexualität und Partnerschaft zu genießen und nicht allzu sehr auf Datum, Zyklus oder Periode zu achten. Lass doch einfach der Natur ihren Lauf und genieße es, auf nichts achten und dich nicht um Verhütung sorgen zu müssen.

Das ist völlig normal. Die Pille hat ja deinen Eisprung und alles ausgeschaltet mit künstlichen Hormonen. Das ganze braucht jetzt einfach wieder ein bisschen Zeit um einen regelmäßigen Ablauf zu bekommen. Stress und Umstellungen (und ständiges dran denken) führen auch dazu, dass die Periode sich verschiebt und ausbleibt. Wichtig ist auch zu wissen, dass der normale Zyklus nicht 28 tage sein muss, Zykluslängen unterscheiden sich stark, meiner ist beispielsweise immer ca. 38- 42 Tage lang - und das ist nicht unnormal oder besorgniserregend. Du kannst deinem Körper aber mir natürlichen Mitteln helfen den Zyklus wieder einzupendeln, hier können zum Beispiel Mönchspfeffer oder Yamswurzel helfen. Genauso auch eine Kräuterteemischung zur Zyklusbalance (zum Beispiel Zykluszauber tee - den trinke ich - wenn Kinderwunsch besteht kann ich dann das andere pendant empfehlen den Klapperstorchtee).

http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-fuer-frauen/schwanger-stillzeit-kinderwunsch-kraeuter.php

Es ist die Frage wie alt Du bist, in jungen Jahren kann es schon mal passieren, dass der Zyklus alles andere als regelmäßig ist. Wenn organisch nichts fehlt würde ich mir nicht die riesen Sorgen machen. Nur mit dem Verhüten musst Du Die was überlegen, bzw. wenn Du schwangen werden willst, hast Du halt nicht so oft die Chance dazu.

Julchen1190 09.12.2014, 10:50

24 Jahre alt bin ich. Hatte halt vor dem Absetzen überhaupt keine Probleme mit der Regelmäßigkeit... War alles immer im grünen Bereich. Deswegen bin/ war ich ja so beunruhigt.

0
Cougar 11.12.2014, 09:54
@Julchen1190

Während Du die Pille nimmst, hast Du ja auch einen künstlichen Zyklus, die Periode ist dann nur eine Abbruchblutung. Der eigene Zyklus braucht manchmal, beispielsweise nach einer Geburt lange, bis er wieder normal ist.

1

Hast du nach Absetzen der Pille keine Abbruchblutung mehr bekommen?

Dass der Körper einige Zeit braucht, bis sich nach den Hormonen wieder alles normalisiert hat, ist normal. Das kann noch ein gutes Jahr dauern.

Kennst du das Lied:

Alles braucht seine Zeit...<-- davon gibt's auch ein Lied. Da regelt dein Körper gerade was wovon du jetzt noch nichts ahnst, die kommt aber schon bald. Bestimmt rechtzeitig! :)

Ich habe das auch manchmal..die Periode lässt dann auf sich warten. Wie schwer bist du denn? Soweit ich mich erinnern kann, hat das nämlich auch mit dem Körpergewicht zu tun-bist du ,,zu mager'' schaltet dein Körper die Periode einfach kurzzeitig aus…in der Natur könntest du so nämlich keine Jungen großziehen :D Mach dir nicht zu sehr den Kopf…Schwankungen bei der Pille sind am Anfang ganz normal. der Körper muss sich erstmal dran gewöhnen. LG

Julchen1190 09.12.2014, 10:52

Also "zu mager" bin ich nicht, denke ich. Wiege gesunde 66 Kilo und bin knapp 1,70 m groß.

0

es besteht die möglichkeit dass du schwanger bist

Julchen1190 09.12.2014, 10:53

Kann ich mir nicht vorstellen, denn ich habe ja gleich nach den ersten Tagen nach dem Ausbleiben getestet und der war negativ.

0

Was möchtest Du wissen?