Periode bleibt aus wegen kraftsport?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ob das nun mit dem Sport zusammenhängt, weiß ich nicht.

Möglicherweise hast Du überhaupt Untergewicht.

Ein gesunder Körperfettanteil liegt bei normalgewichtigen Frauen zirka zwischen 20 und 30 Prozent

http://www.apotheken-umschau.de/Abnehmen/Wie-viel-Koerperfett-ist-normal-344529.html

Nimm zu, dann kommt auch die Periode wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:38

Ich bin in keinsterweise Untergewichtig mit 54kg bei 1.55m

0
Kommentar von konstanze85
14.10.2016, 22:42

Genau, sie muss den körperfettanteil erhöhen, dazu muss sie ja gar nicht zunehmen. Aber derzeit hat sie zu wenig östrogene bzw. Zu viel testosteron im körper.. Und du bist noch im wachstum. Das ist gefährlich. Du siehst es ja jetzt schon

1

Es ist bekannt, dass bei einem Körperfettanteil von unter 18 % der Ovulationszyklus aussetzt. Du hast keinen Eisprung mehr. Deshalb baut sich auch keine Gebärmutterschleimhaut auf, die dann als Periodenblutung abgehen kann. 

Ein gesunder Körperfettanteil liegt bei normalgewichtigen Frauen zirka zwischen 20 und 30 Prozent. Du solltest schauen, dass Du auch wieder hinkommst. Du machst einfach zu viel Sport. Das verbrennt Fett und baut halt eher die Muskelmasse auf. Deshalb der zu geringe Fettanteil.

Mit der Pille bekämst Du zwar eine Blutung, das ist aber keine normale Periodenblutung. Es ist eine durch Hormonentzug künstlich herbeigeführte Blutung, die anderer Natur ist als die gewöhnliche Periodenblutung. Die modernen Pillenpräparate haben auch nur noch eine sehr geringe Östrogendosierung. Deshalb helfen sie Dir nicht, den Körperfettanteil zu erhöhen. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt künstliche hormone zu schlucken, könntest du auch einfach mal gesund leben, damit die periode wiederkehrt. Du musst nicht weniger sport machen, aber definitiv zunehmen. Du machst deinen hormonhaushalt kaputt bzw. Hast ihn schon kaputt gemacht. die pille ändert gar nichts, das ist nur symptombekämpfung. Dadurch bekommst du eine künstliche abbruchblutung, aber dein problem ist ja der gesamte zyklus. Du hast ja nicht mal mehr einen eisprung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:32

Ich muss nicht zunehmen, ich wiege 54kg bei 1.55m und das ist ausreichend.

0
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:37

Ich bin kein Mann mit nem 36er bizeps ich bin lediglich sportlich und athletisch gebaut, ich muss bestimmt nicht zunehmen

0

Bezweifle dass es mit Sport zusammen hängt, eher mit Ernährung bzw Essgewohnheit/verhalten z.b Mangel, oder anderen Einflüssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:47

Naja ich achte darauf was ich esse und bis auf ein bisschen weniger Kohlenhydrate esse ich sehr ausgewogen und natürlich

0

Beides möglich aber aufjedenfall den Sport einschränken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vielleicht andere Gründe in Betracht gezogen? Es muss ja jetzt nicht unbedingt der Sport schuld sein. Eventuell Stress/andere organische Gründe (Nur mal so als Anreiz zum Überlegen...falls nicht schon geschehen).

Du meintest, du hast deine Hormonwerte prüfen lassen, ist den dort alles im Soll-Wert? 

Solange du keine Kinder haben willst...ist es doch egal ob du die Periode hast oder nicht, mache einfach weiter Sport und bei Bedarf (Kinderwunsch) hörst du halt für ne Zeit auf :)

Die Pille würde ich nicht nehmen, sind ja meist relativ geringe östrogenmengen drinne heutzutage. Und was sonst noch so drinne ist weiß ja kein normaler Mensch, würde davon immer abraten wenn es geht anderes zu verhüten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit weniger Sport?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:32

Wie wärs mit nö?

0
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:41

Ich bin nicht krank? schätzelein ich bin nicht dumm, ich hab alle Hormon, Blut usw. Werte überprüfen lassen, alles perfekt. Ich trink wenigstens kein Alkohol und kiff mir die Birne zu, nur weil ich gerne sport mache und das nicht aufgeben will bin ich nicht krank?

1
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:51

Ohooo da ist wohl ein Sportmediziner vom Fach. Ich nehme nur unbegründete antworten einfach nicht ernst. Warum sollte es mir was bringen wenn ich keinen Sport mehr mache?

0
Kommentar von Kruemelein
15.10.2016, 10:22

Haha😁

0

Frauenarzt wechseln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:42

Wenn man nich grad Privatpatient ist juckt das keinen mehr..

0

Moment mal 5-6 mal die Woche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:32

jup

0
Kommentar von 0BruceWayne
14.10.2016, 22:42

Du machst Kraftsport oder? Aber weil du es ja schon so seit 1,5 Jahren machst das du 5-6 mal die Woche gehst find ich schon erstaunlich. Aber ja das musst du wissen, kenne es so das die Muskelgruppen mindestens 24 Std. Regenerationszeit benötigen aber wenn du ja splittest dann ist ja alles ok.

0
Kommentar von Kruemelein
14.10.2016, 22:52

Ja ich mache zwei Bein tage und push/ pull und einen Tag Schwachstellen. Der sechste tag wäre nur ausdauer und vllt. bauch.

0
Kommentar von 0BruceWayne
14.10.2016, 22:54

Hört sich super an. :)

0

Was möchtest Du wissen?