Periode ausgeblieben! Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Blutung unter hormoneller Verhütung hat keine Aussagekraft darüber, ob man schwanger ist oder nicht.

Sie kann einsetzen, obwohl man schwanger ist oder ausbleiben, obwohl man es nicht ist.

Es handelt sich dabei um eine Hormonentzugsblutung, die durch die Einnahme- bzw. Anwendungspause ausgelöst wird.

Hormonelle Verhütung mit Kombinationspräparaten hat drei Wirkmechanismen. Einer davon ist die verringerte Bildung von Gebärmutterschleimhaut, womit eine mögliche Einnistung verhindert werden soll.

Da sich die Gebärmutterschleimhaut nicht mehr so stark aufbaut wie im natürlichen Zyklus, kann es schon mal vorkommen, dass nicht genügend Schleimhaut zum Abbluten da ist, wenn die Pause eingelegt wird.

Solange es keine Anwendungsfehler gab, ist dieser Umstand normalerweise kein Grund, sich Sorgen wegen einer möglichen ungeplanten Schwangerschaft zu machen.

LG

Hallo,

auch unter Anwendung hormoneller Verhütungsmittel kann es immer mal zu Verschiebungen der Blutung oder ganz zum Ausbleiben dieser kommen, ohne dass es dafür besondere Gründe wie gar eine Schwangerschaft geben muss.

Stress, wie z.B. auch die Abschlussfahrt, kann sich darauf auswirken. Ich würde dazu raten, vor Einlegen des neuen Ringes eine Schwangerschaft sicher per Test auszuschließen. Fällt der Test negativ aus, kann wie gewohnt mit der Ringanwendung forgefahren werden.

Grüße!

Vill. Hattest du viel streß oder so? Dann kann sich deine periode auch mal verschieben! :)

Ja schon aber bei einer hormonellen Verhütungsmethode wird die Periode doch automatisch bedingt ausgelöst. Da spielen doch Stress oder sonstiges keine Rolle oder?

0
@FiniaFlora15

Hmmm...es wär schon möglich das wenn du viel streß hast es trozdem mal später einsetzt. Aber zur sicherheit würd ich mal einen schwangerschaftstest machen. Sonst machst du dich nur noch mehr verrückt! Viel glück :)

0
@FiniaFlora15

Hallo,

doch - auch da wirken sich Stress o.ä. Faktoren aus.

Im übrigen ist es ja nicht so, dass die Blutung auch im Falle einer Schwangerschaft unbedingt erfolgen muss. Sicherlich setzt die Blutung hauptsächlich in der Pause aufgrund des Hormonentzuges ein. Genauso gut kann sie aber auch mal ausbleiben, ohne dass eine Schwangerschaft besteht. Jedoch ist es in den allermeisten Fällen so, dass, sollte es unter hormonellen Verhütungsmitteln zu einer Schwangerschaft gekommen sein, die Blutung in der Pause ganz ausbleibt oder deutlich schwächer oder kürzer ausfällt. Leider wird das zu oft noch falsch kommuniziert.

Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?