Periode! Ab wann Tampon benutzen? Risiken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kann man gleich nach den ersten drei Tagen ein Tampon benutzen oder muss mann da ein paar Monate warten, bis der Körper ''sich dran gewöhnt hat''?

Natürlich kannst Du ab Deiner ersten Periode Tampons benutzen. Lies Dir die Anleitung durch, die dabei liegt und versuche es einfach ein paar Mal. Verkrampfe Dich nicht und probiere verschiedene Stellungen aus. Anfangs braucht es etwas Übung, aber den Dreh hast Du dann sicher bald schon raus und dann geht das ganz schnell.

LG Anuket

Natasha starb an seltener Infektion durch einen Tampon

23.11.2013

Die 14-jährige Natasha Harriete Scott-Falber starb vor einigen Monaten, nachdem sie das erste Mal einen Tampon verwendet hatte. Sie erlitt ein Toxisches Schocksyndrom. Ihre Eltern haben nun eine Kampagne gestartet, um über die seltene Krankheit aufzuklären.

Auch Tamponkrankheit genannt Die gerade mal 14 Jahre alte Natasha Harriete Scott-Falber aus Wales verstarb vor einigen Monaten an einem Toxischen Schocksyndrom (TSS), auch Tamponkrankheit genannt. Das Mädchen hatte ihre Periode bekommen und sich in Absprache mit ihrer Mutter zur Anwendung von Tampons entschieden. Das Mädchen bekam daraufhin Fieber und fühlte sich krank. Die Gründe hierfür erkannte niemand und so schlief Natasha einfach ein und wachte nicht mehr auf.

Bei TSS handelt es sich um ein schweres Kreislauf- und Organversagen, welches nur sehr selten auftritt. Pro 200.000 Menschen gebe es nach Angaben von Experten etwa einen Fall pro Jahr.

Symptome richtig deuten Hervorgerufen wird die Krankheit durch Bakterien. Theoretisch können diese durch jede Wunde in den Körper gelangen. Häufig sei jedoch, dass sie durch Tampons in den Organismus eindringen. Gefährlich kann es vor allem dann werden, wenn Tampons zu lange im Körper bleiben. Wenn die Symptome, zu denen Fieber, Blutdruckabfall, Hautausschlag sowie ferner Muskelschmerzen, Übelkeit und Durchfall, zählen, erkannt und richtig gedeutet werden, könnte die Gabe von Antibiotika helfen.

Tampons täglich wechseln Der Frauenarzt Dr. Christian Alder aus dem schweizerischen Aarau erklärte, dass Tampons sicher sind, solange sie täglich gewechselt werden. TSS könne sich entwickeln, wenn Bakterien zu lange in der Körperhöhle bleiben. „Und bei einem Tampon besteht natürlich diese Gefahr. Aber das ist etwas, das fast nie vorkommt und vor dem man eigentlich nicht Angst haben muss“, so Alder.

Eltern wollen aufklären Die Waliserin verstarb am 14. Februar diesen Jahres. Nun haben ihre Eltern eine Kampagne gestartet, um über die seltene Krankheit aufzuklären und alle Frauen zu warnen: „Wenn du deine Periode hast und einen Tampon verwendest und dann steigt deine Körpertemperatur oder du hast andere Symptome: Sag es einem Arzt“, mahnte Natashas Mutter in einem Interview mit dem Sender "ITV". Auf einer Facebook-Seite macht die Familie auf das Schicksal von der Verstorbenen aufmerksam und erklärt: „Natasha folgte all den Anweisungen und benutzte das Tampon korrekt, es war einfach das Einführen in ihren Körper, das das Toxic Shock Syndrome ausgelöst hat.“ (ad)

NieUndEwig 29.06.2014, 13:48

Die Geschichte ist echt heftig. :( Ich benutze aber trotdem mit diesem Risiko weiterhin (mittlerweile seit ca. 4 Jahren) Tampons. Und bei den o.b. tampons z. B. steht ja auch drauf Tampon nach ca. 6-8 Std. wechseln. Oder wenn er voll ist, halt schon vorher. LG :)

0

emfehlen kann ich dir das in den jungen jahren noch nicht da etwas watte darin bleiben kann und das ist dan später riskant das ist nämlich der Tochter meiner freundin passiert sie hat mini Tampons benutzt und so nach paar monaten ist sie mit starke schmerzen zum Kinderarzt und die haben sie dan zu gyn überwiesen sie hatte reste vom Tampon drin das muste unter eine lokalen betäubung entfernt werden sie hatte auch ne entzündung und auserdem ist es besser wenn das aus dem körper raus ist .

Nein kann nix passieren. Am Anfang kannst du ja eine kleine Größe verwenden damit du dir beim einführen leichter tust ;)

Nein, da kann nix passieren und Du kannst direkt damit anfangen.

Hallo! Nein das ist kein Problem kann man schon am ersten Tag benutzen und probieren du solltest aber mit der kleinsten größe anfange! lg

nee du kannst direkt damit anfangen,sei vorsichtig und mit übung klappt es...befeuchte ihn etwas mit spucke oder nerkamillensalbe zb. trocken wirds shcwer.

und lese die packungsbeilage!

NieUndEwig 29.06.2014, 13:33

Ihn zu befeuchten halte ich für eine schlechte Idee!

0
Jill03 29.06.2014, 13:34
@NieUndEwig

nein, oft versuchen mädels in dem alte rihn trocken rein zu tun und das kann weh tun

0
NieUndEwig 29.06.2014, 13:41
@Jill03

Aber in der eigenen Spucke z. B. könnten ja viele Bakterien mit drinne seien. Wenn denn würde ich irgend ne salbe nehmen, die auch für die Scheide benutzt werden darf. Und ich rate ihr noch immer die Hände vor'm Einführen eines Tampons zu waschen!

0
Jill03 29.06.2014, 13:43
@NieUndEwig

sagte ja kamillensalbe oder ähnliches.... und spucke schadet normalerweise nicht...gibt auch tampons mit einführhilfe und ich tat das mein leben lang mit etwas spucke.... hat nicht geschadet und hände waschen etc sowas ist eigentlich klar....

0
Retard13 29.06.2014, 13:41

Doch nicht mit Spucke befeuchten!!!!

Da sind dutzende von Bakterien drin und die vermehren sich dann rasend schnell!

Also davon würde ich wirklich abraten, lieber die verpackungsbeilage gründlich lesen, da stehen auch Risiken und alles drin.

1
Jill03 29.06.2014, 13:44
@NieUndEwig

mit der zeit gehts sowieso meist ohne befeuchtung und sekundenschnell

1

Du kannst es probieren, aber das heisst nicht das es funktioniert, weil es ja alles noch sehr eng ist.

Was möchtest Du wissen?