Periode 9 Tage zu spät trotz starker Menstruationsbeschwerden?

1 Antwort

Hallo, es kann auch daran liegen, dass du vielleicht eine Zyste an den Eierstöcken hast. Entstehen unteranderem auch durch Stress. Da kann es passieren, dass du deine Periode verspätet oder garnicht bekommst.

Lass das besser mal von deiner Frauenärztin abklären.

Kann sie Schwanger sein oder auch nicht?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt, sowie meine Freundin auch. Wir kennen uns sehr gut und kamen nicht direkt bei unserem ersten Date zusammen. Es hat ca 2 Monate gedauert bis wir zussammen kamen und hält schon mehr als 3 Jahre. Nun ist das Problem, dass sie Schwanger sein könnte, da ihre Periode sich schon 13 Tage verspätet. (Die Zyklen wurden seit 2 Jahren regelmäßig beobachtet). So einen Fall hatten wir bis her einmal und es stellte sich heraus das sie sich zum Glück nur verspäteten.

Momentan sind wir im Urlaub mit der Familie und der Flug ging von Deutschland in die Türkei. Außerdem sind wir momentan nur verwandte besuchen, d.h. sie muss vorgestellt werden, da sie Deutsch ist und kein türkisch kann. Was auch sehr viel Stress für sie bedeutet...

Trozt all diesem Stress für sie, der die Periode verschieben könnte, mache ich mir Trotzdem sorgen, dass sie Schwanger wird , da dies Problematisch und hinderlich für die Zukunft unserer sein würde z.B. dass Erziehen des Kindes während dem Studium ect.

Daher meine Frage, könnte sie Schwanger sein, obwohl ich mit ihr Sex mithilfe eines Kondoms hatte und nie in ihr in dem Kondom gekommen bin, d.h. nur außerhalb auch nur mit dem Kondom? Zudem hatten wir nur petting während mein Penis nur in meiner Hose blieb... Also spricht garnichts dafür, dass sie Schwanger ist ? und Anzeichen für ihre Schwangerschaft gab es bis her auch nicht bis auf das vermutliche Ausetzen der Periode...

Schwangerschaftstest kann leider nur in 2-3 Wochen gemacht werden.

Ich bedanke mich schon im Vorraus :)

...zur Frage

Steckt doch eine Schwangerschaft dahinter?

Hallo, ich wollte mal eure antworten hören was ihr dazu sagt. Ich mache mir etwas Sorgen, habe letzten Monat die Pille abgesetzt hatte auch vom 22.04 -26.04 meine Blutung. Nun bin ich jetzt 4 Tage überfällig. Ich hatte meine Blutung immer pünktlich mal hat es sich um 1 Tag verschoben aber nie länger. Habe auch ünterleibschmerzen,leichte Rückenschmerzen und mir ist zwischendurch immer mal übel. Ich hatte am 22.05 einen SST gemacht der negative angezeigt hat, da war ich 2 Tage überfällig also schließe ich damit eine Schwangerschaft eigentlich aus. Mir lässt es aber keine Ruhe, dass ich es aber doch vielleicht sein könnte oder etwas anderes ist oder ob es sich einfach länger Zeit lässt. Könnt ihr mir nen Rat geben oder wie war es bei euch? Danke.

...zur Frage

Schlimme Menstruationsbeschwerden.. nichts hilft?

Also ich bin 17 und habe meine Tage seitdem ich 12 bin. Ich hatte schon immer Probleme während der Periode (starke Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Rückenschmerzen) und ich finde einfach nichts, was wirklich dagegen hilft. Die Unterleibsschmerzen sind hierbei wirkliche richtig schlimm und drückend. Dazu muss ich noch sagen, dass ich nicht nur am ersten Tag der Menstruation Schmerzen hab sondern alle Tage durch. Viele sagen ja, ihnen würde helfen sich eine warme Wärmflasche auf den Bauch zu legen, bei mir hat das aber eher den umgekehrten Effekt und dadurch bekomme ich noch mehr Schmerzen. Von Kälte kann ich auch nicht sagen, dass es hilft. Ich nehme jetzt seit längerer Zeit die Pille. Die erste Pille, die ich genommen habe war die Pille Maxim, die aber auch nicht wirklich eine Verbesserung merkbar machen lies. Jetzt nehme ich die Pille Lamuna, die noch schwächer ist, wodurch ich eigentlich meine Tage schwächer haben müsste und somit weniger Schmerzen.. Auch das kann ich nicht bestätigen. Diese schrecklichen Bauchkrämpfe sind immer noch da :( Vor der Pille habe ich auch einige Schmerz- bzw. blutverdünnende Mittel ausprobiert (ASS Ratiopharm, Ibuprofen..) Ich nehme jetzt sogar zusätzlich zu der Pille noch Dolormin für Frauen. Das ist ein Schmerzmittel speziell gegen Menstruationsbeschwerden. Das ist außerdem ziemlich teuer und wenn mir das nicht hilft, will ich auch echt nicht unnötig Geld für ausgeben.. Und trotzdem wird es nicht besser :( Die Bauchschmerzen sind aber wirklich am schlimmsten im Gegensatz zu den anderen Symptomen... Ich habe natürlich auch schon mit meinem Frauenarzt darüber geredet. Der hat mir ja die Pille verschrieben und es hilft einfach nichts!

Hat jemand noch Ideen, was man dagegen machen kann oder vielleicht sogar das gleiche Problem? Es ist echt schrecklich, jeden Monat in der Schule sitzen zu müssen und sich vor Schmerzen gar nicht mehr konzentrieren zu können. Ach ja ich will die Pille eigentlich auch ungerne durchnehmen, weil ich eigentlich gerne jeden Monat die Bestätigung hab durch die Blutung, dass alles okay ist..

...zur Frage

Periode viel zu stark nach Kupferball (OP)?

Ich habe mir Anfang Juli den Kupferball einsetzen lassen, aber dann im September war ich unvorsichtig mit meiner Menstruationstasse und habe versehentlich an dem Faden des Kupferballs gezogen, der war dann ein Stockwerk tiefer, aber verloren habe ich ihn nicht. Eine Woche später hat mein Frauenarzt ihn wieder richtiggelegt, dies musste aber unter Narkose stattfinden. Danach habe ich ein paar Tage lang leicht geblutet. Jetzt habe ich, zum ersten mal nach der OP (sehr pünktlich) meine Periode bekommen und jetzt blute ich wie verrückt. Ich habe heute schon vier Tampons vollgeblutet, und zwar große. Das ist nicht mehr normal. Es ist einfach so wahnsinnig viel Blut!

Ich werde mir morgen gleich mal Nahrungsergänzungmittel bei der Apotheke kaufen, um den Eisenmangel auszugleichen, denn ich weiß nicht, was ich sonst noch tun könnte.

Ein wenig Angst habe ich schon. Klar habe ich im Juli nach dem Einsetzen mehr als sonst geblutet, aber seit der OP ist das schon echt brutal.

...zur Frage

Periode 8 Tage zu spät trotz Menstruationsbeschwerden?

Habe nicht die Befürchtung schwanger zu sein. Mir ist weder übel, noch spüre ich sonstige Arten von Symptomen. Kann es daran liegen, dass ich seit 2 Monaten nun Vollzeit arbeite? Im Juli kam sie noch Pünktlich. Schmerzen sind da und ich habe auch das Gefühl, es kommt, aber dann doch nicht.

...zur Frage

Schmerzen und Krämpfe nach verspäteter Periode

Hallo. Ich bin 14 Jahre alt und habe folgendes Problem: Meine Periode kommt relativ pünktlich, alle 30 Tage, diese dauert dann 5-7 Tage und ich verspüre dabei keinerlei Krämpfe oder Schmerzen. Leider ist es so, dass sich meine letzte Periode verschoben hat. Undzwar auf 46 tage, das ist ohne Frage zu lang. Ich habe mich schon im Internet informiert und gelesen, dass sich die Menstruation bei Jugendlichen verschieben oder ausfallen kann, durch Stress und so. Ich hatte in den letzten Wochen auch Stress und so weiter. Aber nun ist meine Periode seit 3 Tagen vorbei und jetzt habe ich starke Krämpfe und ein durchgehendes Ziehen im Unterbauch. Und wenn ich mit meinem Fingern an den Scheideneingang komme, spüre ich dass es viel trockener wirkt als normalerweise. Ich habe im Internet von der "Endometriose" gelesen und habe jetzt Angst dies könnte bei mir der Fall sein. Danke für Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?