Periode- Schmerztyp ändern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube das nicht. Bei mir siehts bisher so aus: Bis ungefähr sechzehn, also fünf Jahre lang, hatte ich Schmerzen, die mich völlig außer Gefecht setzten.

Bis etwa 20 hatte ich dann noch Krämpfe, aber nicht wild.

Und jetzt, mit 28, habe ich nur noch selten einen halben Tag lang Bauchkrämpfe, manchmal auch Rückenschmerzen, aber da kommt ein Ibuprofen drauf, und Ruhe im Karton.

Ich glaube, die Art des Schmerzes, die Intensität und der Umgang mit dem Schmerz ändern sich eher mit dem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutellaFaan
14.07.2013, 20:34

okiii... dankeschön

0

Es gibt die ganze Spannweite von gar keine Schmerzen bis zu drei Tagen im Bett liegen. Dasist von Frau zu Frau verschieden. Die Schmerzen müssen auch nicht immer gleich stark sein. Das kann variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von mir ist immer einmal im Monat krank, weil sie so starke Schmerzen hat...ich hingegen spüre Garnichts und bin froh drüber... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gibt es, eine meiner Tanten hatte eine extrem leichte Periode, die nur zwei Tage ging und keinerlei Schmerzen oder Unwohlsein verursachte. Ich habe sie immer so sehr darum beneidet, bei mir ist es genau umgekehrt, von PMS ganz zu schweigen, damit plage ich mich auch rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
16.07.2013, 03:05

Zum Thema Regelschmerzen habe ich hier in Kommentaren einen Link reingesetzt - schau doch mal nach ("zu oft" dasselbe hier reingeben ist nicht erlaubt, deshalb dieser Hinweis.)

1

Was möchtest Du wissen?