Perfektionismus, Leistungsdruck, Konkurenzdenken, Selbstoptimierung - was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem ist das, das Problem um wenn es geht von dem kommt der sich darüber beschwert -> Der Mensch/ die Gesellschaft. Ich war vorhin erst bei einer Frage, warum von Frauen in der Gesellschaft so viel erwartet wird. Das selbe gilt auch für. Männer denn auch Männer gehören zur Gesellschaft. Ich denke das, das in gewissen Rahmen die Entwicklung des Menschen ist. Aber auch nur im Rahmen z.b. Das man in Häusern wohnt und nicht im Wald oder so. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Aber es gibt nun mal auch Dinge die über denn Rahmen gehen z.b. Mode, wann hast du das letzte Mal eine Burg Prinzessin gesehen ? Bestimmt lange her in der Stadt gewiss nicht. Wie gesagt es gibt Dinge die man selbst in die Hand nehmen kann. Wenn dir dein Leben so gefällt dann lass es so. Wenn nicht dann ändere dich wie du willst, wann du willst ! Du lebst nur einmal lass es dir nicht verderben ! Ich hoffe du schaffst das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

[Achtung - harte Kritik]
Was ist denn dein Problem? :-)
Einerseits bist du regelrecht stolz - oder tust zumindest so - auf der anderen Seite möchtest du plötzlich anders sein? Widerspruch.

Du entschuldigst etwas mit einer Krankheit? Warum? Weshalb möchtest du dich rechtfertigen? Weshalb ist es dir überhaupt wichtig, erfolgreich zu sein? Davor sagst du doch, genau das ist dein Ding und du willst diese gesellschaftlichen Werte nicht.

Was geht weg? Du sagst doch es gefällt dir so, was ist denn deine Zielvorstellung?

Weshalb soll früher alles besser gewesen sein? Ich lese hier eher eine extrem unsichere Person ohne Selbstbewusstsein die sich selbst belügt. Sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?